Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

wiss. Mitarbeiter/in an Prof. f. Hochfrequenztechnik

 Technische Universität Dresden  01069 Dresden
An der TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Nachrichtentechnik, ist, vorbehaltlich der Mittelbewilligung, an der Professur für Hochfrequenztechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E13 TV-L)
 
zunächst für ein Jahr mit Verlängerungsoption (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG), zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (idR Promotion).
Aufgaben: Mitarbeit in Forschung und Lehre im Gebiet Hochfrequenztechnik, insb. in der Arbeitsgruppe HF-Systeme. Die Professur für Hochfrequenztechnik verfügt über umfangreiche Expertise für Antennen- und Frontenddesign und der Berechnung von hochfrequenten elektromagnetischen Feldern und Wellenausbreitungsphänomenen. Die Hauptanwendungen hierfür sind Weltraummissionen (Antennensysteme und inverse Streuprobleme), drahtlose Kommunikation (kompakte integrierte Antennen und Antennenarrays, MIMO) und Radio-over-Fiber-Systeme (hochbitratige Datenübertragung).
Voraussetzungen: überdurchschnittlicher wiss. HSA auf dem Gebiet der Elektrotechnik, der Physik oder verwandten Gebieten; Erfahrungen bei Design und Aufbau von elektronischen Schaltungen sowie im Umgang mit Leiterplattenlayout- und Simulationstools; sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache; Fähigkeit und Bereitschaft zu engagierter, selbstständiger wiss. Arbeit im Team; Interesse an praxisorientierter, interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus Forschung und Industrie.
Rückfragen richten Sie bitte direkt an Herrn Prof. Dr. Plettemeier (dirk.plettemeier@tu-dresden.de).
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 14.07.2015 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) bevorzugt an dirk.plettemeier@tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente.) bzw. an: TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Nachrichtentechnik, Professur für Hochfrequenztechnik, Herrn Prof. Dr. Plettemeier, 01062 Dresden oder Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
e-Mail oder Post
Kontakt für Bewerbungen
dirk.plettemeier@tu-dresden.de bzw. an: TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Nachrichtentechnik, Professur für Hochfrequenztechnik, Herrn Prof. Dr. Plettemeier, 01062 Dresden
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: