Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in (Elektrotechnik, Physik)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik, ist an der Professur für Mess- und Sensorsystemtechnik (http://www.tu-dresden.de/et/pmp/) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
für die Dauer von 3 Jahren mit Verlängerungsoption (Beschäftigungsdauer gem. § 2 Wiss-ZeitVG) zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (i.d.R. Promotion).
Aufgaben: An der Professur für Mess- und Sensorsystemtechnik werden neuartige Ultraschall-Array-Messverfahren untersucht und zur Erforschung aktueller Fragestellungen aus der Strömungstechnik und der Materialdiagnostik eingesetzt. Im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle realisieren Sie die benötigte Hard- und Software und setzen die neuartigen Messsysteme an ausgewählten Anwendungen in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern ein. Dabei verwenden Sie Komponenten wie Phased-Arrays, Field Programmable Gate Arrays (FPGA) und moderne Methoden wie die akustische Zeitumkehr und Phasenkonjugation sowie die Lösung des inversen Problems. Die Zielanwendungen reichen von der Grundlagenforschung in der Magnetohydrodynamik bis zur angewandten Forschung wie der Optimierung von Zink-Slurry-Batterien oder Siliziumschmelzen für die Photovoltaik. Das Tätigkeitsfeld schließt die Betreuung von Studierenden und Diplomanden/-innen mit ein.
Voraussetzungen: überdurchschnittlicher wiss. HSA auf den Gebieten Elektrotechnik oder Physik oder verwandten Studiengängen; Fähigkeit zu selbständigem, zielorientiertem Arbeiten im Team; hohes Engagement; sichere Beherrschung der englischen Sprache für die Erstellung hochwertiger Publikationen und Teilnahme an internationalen Tagungen sowie Interesse an praxisorientierter, interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Vorkenntnisse der Programmierung und elektrischen Schaltungsentwicklung sind erwünscht.
Wir bieten: eine abwechslungsreiche, hochaktuelle und anspruchsvolle Forschungstätigkeit mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten in einem interdisziplinärem, hochdynamischem Team, Besuche von Fachtagungen für den wiss. Austausch, ausgezeichnete Kontakte zu Partnern aus Forschung und Industrie und eine selbständige Organisation der Forschungsarbeiten.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Be-hinderungen.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 07.05.2015 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik, Professur für Mess- und Sensorsystemtechnik, Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. J. Czarske, 01062 Dresden bzw. als eine PDF-Datei an: juergen.czarske@tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente.). Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
per Post oder E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik, Professur für Mess- und Sensorsystemtechnik, Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. J. Czarske, 01062 Dresden bzw. als eine PDF-Datei an: juergen.czarske@tu-dresden.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01069 Dresden
Fachgebiet
Elektrotechnik, Physik
JETZT BEWERBEN