Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in als Projektleiter/in (FAST-Projektcluster)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik, ist an der Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie zum 01.10.2015 eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in als Projektleiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 14 TV-L)
 
vorerst maximal bis zum 31.12.2019 (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG) zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation. Postdocs haben ggf. die Möglichkeit eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen zu erarbeiten.
Die Stelle wird im Rahmen des renommierten FAST-Projektclusters (fast actuators sensors and transceivers) besetzt, das durch das BMBF im Rahmen der zwanzig20‑Initiative gefördert wird. FAST wird durch die Professur von Prof. Ellinger koordiniert und von mehreren Personen geleitet. Das FAST-Konsortium besteht aus mehr als 80 Partnern (die meisten aus der Industrie) und hat ein Budget von etwa 60 Mio. €. Das Projekt ermöglicht es, mit einer Vielzahl von führenden IT-Unternehmen und Forschungsinstitutionen zusammenzuarbeiten. Durch Echtzeiteigenschaften, d.h. Technik, die so schnell ist, dass Verzögerungen nicht mehr wahrnehmbar sind, sollen zahlreiche Anwendungen in den Gebieten Kommunikationstechnik (z.B. 5G-Mobilfunk), Verkehr (z.B. Fahrerassistenzsysteme bis hin zum autonomen Fahren), Industrie (z.B. Synchronisation von Motoren) und Gesundheit (z.B. Fernoperationen) revolutioniert werden. Die TU Dresden gehört seit 2012 zum Kreis der elf deutschen Exzellenz-Universitäten.
Aufgaben: Leitung von Forschungsprojekten und Erstellen von Anträgen für Forschungsprojekte; Qualitätsentwicklung und Strategiemanagement bzgl. der wiss. Ziele; wiss. Beratung, Koordinierung, Steuerung und Qualitätssicherung der Forschungsarbeiten im Gebiet von Echtzeitsystemen und Echtzeitschaltungen, (sehr hohe wiss. Herausforderung: Systemlatenzen von 1 ms) von 80 Projektpartnern, darunter sind Professoren und wiss. Mitarbeiter, Dokumentation der Forschungsarbeiten; Monitoring und Evaluation der wiss./techn. Projektergebnisse der einzelnen Projekte und des Verbundes; wiss./techn. Moderation von Projektzielen; Innovationsmanagement und Transferbetrachtungen bzgl. der wiss. Ergebnisse; wiss. Ideenscouting für innovative Forschungsansätze und neue Anwendungen; Betreuung von wiss. Arbeiten.
Voraussetzungen: wiss. Hochschulabschluss sowie möglichst weitere wiss. Qualifikationen (wie Promotion oder vergleichbarer internationaler Abschluss) oder Erfahrungen in der Industrie vorzugsweise in der Informationstechnik, Nachrichtentechnik, Elektrotechnik, Informatik oder Mechatronik; sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und Teamfähigkeit; gute Managementfähigkeiten; hohe soziale Kompetenz; sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift sowie gutes Englisch; überzeugendes Auftreten; Neugierde für neue Technologien; selbständige und flexible Arbeitsweise; innovatives und analytisches Denken u. hoher Einsatz; Kenntnisse und Erfahrungen in den folgenden Gebieten sind hilfreich: Projektmanagement, Team-Leitung, Führung von Mitarbeitern, Strategiemanagement, Innovationsmanagement, Marktanalysen, Technologietransfer, Firmengründung, Informationstechnik, Kommunikationssysteme, Systemdesign, Nachrichtentechnik, Schaltungstechnik und Hochfrequenztechnik.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, einschließlich Lebenslauf und Zeugniskopien senden Sie bitte spätestens bis 27.08.2015 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) bevorzugt elektronisch als eine PDF-Datei an: frank.ellinger@tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente.) bzw. TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik, Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie, Herrn Prof. Frank Ellinger, 01062 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
bevorzugt per E-Mail; Post
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik, Professur für Schaltungstechnik und Netzwerktheorie, Herrn Prof. Frank Ellinger, 01062 Dresden oder frank.ellinger@tu-dresden.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Postdoc
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01069 Dresden
Fachgebiet
Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau
JETZT BEWERBEN