Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in / Doktorand/in zur Enwicklung eines Sprechapparats

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Akustik und Sprachkommunikation ist an der Juniorprofessur für Kognitive Systeme, vorbehaltlich der Mittelbewilligung, zum 01.12.2016 eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in / Doktorand/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, für zunächst 30 Monate (Beschäftigungsdauer gem. WissZeitVG) zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (i.d.R Promotion).
Aufgaben: Die Stelle ist Teil eines Forschungsprojektes, in dem ein physisches elektro-mechanisches Modell des Sprechapparats entwickelt und angesteuert werden soll, um künstliche Sprache zu erzeugen. Dieser Sprechapparat soll die Grundlage für weitere Forschungen im Gebiet der artikulatorischen und akustischen Phonetik sowie der anthropomorphen Robotik bilden.
Voraussetzungen: wiss. HSA der Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Informatik, Mathematik oder Phonetik; Programmierkenntnisse in C/C++ und Matlab; hohe Leistungsbereitschaft sowie selbstständige und wiss. Arbeitsweise; Aufgeschlossenheit für interdisziplinäre Zusammenarbeit. Sehr erwünscht sind Erfahrungen im Modellbau (Flugzeuge, Schiffe, Autos, …).
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur Arbeit in einer jungen Forschungsgruppe in den Gebieten Sprachtechnologie und Kognitive Systeme u. Umsetzung von eigenen Ideen, zum Start einer wiss. Karriere in einem spannenden und interdisziplinären Feld u. zur Nutzung von Weiterbildungsangeboten, z.B. im Rahmen der Graduiertenakademie der TU Dresden.
Vorabinformationen erhalten Sie auch telefonisch von Herrn Jun.-Prof. Peter Birkholz unter Tel.: 0351/463-32721.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 18.10.2016 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) bevorzugt elektronisch an peter.birkholz@tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente.) bzw. an TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Akustik und Sprachkommunikation, Juniorprofessur für Kognitive Systeme, Herrn Jun.-Prof. Peter Birkholz, 01062 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
e-Mail oder Post
Kontakt für Bewerbungen
peter.birkholz@tu-dresden.de bzw. an TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Akustik und Sprachkommunikation, Juniorprofessur für Kognitive Systeme, Herrn Jun.-Prof. Peter Birkholz, 01062 Dresden

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01069 Dresden
Fachgebiet
Elektrotechnik, Biologie & Life Sciences, Informatik, Mathematik, Mechatronik, Medizintechnik
JETZT BEWERBEN