Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in (Kalibrierverfahren für ungekühlte Mikrobolometer-basierte Infrarotkameras)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Festkörperelektronik, ist, vorbehaltlich der Mittelbewilligung, zum 01.11.2015 eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
vorerst befristet bis 31.05.2018 (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG) zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (idR Promotion).
Aufgaben: Mitarbeit in der Forschung des Institutes für Festkörperelektronik im Rahmen eines Drittmittelprojektes auf dem Gebiet der Infrarotmesstechnik. Schwerpunkte des Projektes sind Kalibrierverfahren für ungekühlte Mikrobolometer-basierte Infrarotkameras. Es sind umfangreiche messtechnische Untersuchungen, die Modellierung und Simulation opto-elektronischer Systeme sowie einzelner Komponenten durchzuführen. Es sollen komplexe teilautomatisierte Messabläufe programmiert und ausgewertet werden. Auf deren Basis müssen Kalibriervorschriften erarbeitet werden.
Voraussetzungen: überdurchschnittlicher wiss. HSA auf dem Gebiet der Elektrotechnik, Physik, Mechatronik, Informationssystemtechnik, Informatik oder Mathematik; solide mathematische Kenntnisse, um komplexe Zusammenhänge auf den genannten Gebieten analysieren und lösen zu können; sichere Beherrschung der englischen Sprache für die Erstellung hochwertiger Publikationen und Teilnahme an internationalen Tagungen; verhandlungssichere Beherrschung der deutschen Sprache; Interesse an praxisorientierter, interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern; Freude an computergestützten Lösungen von ingenieurtechnischen Aufgabenstellungen (MATLAB, C++) sowie an der Betreuung von Studierenden bei der Erstellung Projekt bezogener Abschlussarbeiten (Bachelor-, Master-, Diplomarbeiten).
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Urkunden etc.) richten Sie bitte bis zum 05.10.2015 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Festkörperelektronik, Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. G. Gerlach, 01062 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
postalisch
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Festkörperelektronik, Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. G. Gerlach, 01062 Dresden

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01069 Dresden
Fachgebiet
Elektrotechnik, Informatik, Mathematik, Physik
JETZT BEWERBEN