Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am Institut für Elektro- und Informationstechnik (Informations- und Codierunstheorie)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Am Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Lehrstuhl Informations- und Codierungstheorie, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle  einer/eines
 
wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters

befristet für die Dauer von zunächst zwei Jahren zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die einer/eines vollbeschäftigten Mitarbeiters/Mitarbeiterin (zzt. 38,7 Stunden pro Woche). Das Entgelt richtet sich bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Möglichkeit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Forschungsvorhaben wird zusammen mit einem renommierten Forschungsinstitut im Rahmen eines DFG-Projektes durchgeführt.

Einstellungsvoraussetzungen:
Vorausgesetzt wird ein Masterabschluss im Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik mit Vertiefungsrichtung Nachrichten-/Informationstechnik. Da das Forschungsthema im Bereich der funkbasierten Lokalisierung und Lageschätzung von Robotern unter Verwendung von neuartigen Antennen angesiedelt ist, werden fundierte Kenntnisse sowohl auf dem Gebiet der digitalen (Basisband-) Signalverarbeitung als auch der Mikrowellentechnik vorausgesetzt. Hierzu gehören Grundlagen auf folgenden Gebieten: Hochstufige Modulationsverfahren, Kanalcodierung, MIMO-Übertragungsverfahren, Schätzverfahren, Antennentechnik. Außerdem sind Programmierkenntnisse in gängigen Programmiersprachen wie z.B. C/C++ und Matlab notwendig. Solide Englischkenntnisse sind erwünscht.
Bewerberinnen und Bewerber mit einem Prädikatsabschluss werden bevorzugt.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum (auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen) 15. September 2016 an:
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr.-Ing. Peter A. Höher
Lehrstuhl Informations- und Codierungstheorie
der Technischen Fakultät der
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
E-Mail: ph@tf.uni-kiel.de
Kaiserstraße 2
24143 Kiel
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Schleswig-Holstein)
Arbeitsort
24143 Kiel
Fachgebiet
Elektrotechnik
JETZT BEWERBEN