Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in „Neue Methoden der Informationsfusion in vernetzen Fahrzeugen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit“

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, Institut für Verkehrstelematik, ist an der Professur für Informationstechnik für Verkehrssysteme folgende Stelle, vorbehaltlich der Mittelbewilligung, für eine aufzubauende ESF–Nachwuchsforschergruppe zum Thema „Neue Methoden der Informationsfusion in vernetzen Fahrzeugen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit (NIVES)“ ab 01.07.2016 als
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
für 36 Monate (Beschäftigungsdauer gem. § 2 (2) WissZeitVG) zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (idR Promotion).
Die Nachwuchsforschergruppe soll auf dem wiss. besonders anspruchsvollem Gebiet der sehr genauen Erkennung von Verkehrsobjekten neue Konzepte entwickeln, bewerten und prototypisch umsetzen. Mit den erzielten Ergebnissen wird es möglich sein, bisherige Schutzsysteme im Fahrzeug deutlich zu verbessern und neue Systeme zu entwickeln. Primäres Ziel ist dabei die weitere Erhöhung der Verkehrssicherheit durch die Reduzierung der Zahlen von Getöteten und Schwerverletzten.
Aufgaben: Verbesserung einer frühzeitigen Kollisionsberechnung von vernetzten Fahrzeugen auf der Basis einer sehr detaillierten Objekterkennung von Laserscannern mit einem Austausch von fahrzeugrelevanten Informationen zwischen den vernetzten Verkehrsteilnehmern/-innen. Der/Die Wissenschaftler/in erhalten die Möglichkeit die Zukunft der Fahrzeugortung und ‑kommunikation mit zu gestalten, wertvolle Projekterfahrung zu sammeln und Kontakte in der Forschungs- sowie Industrielandschaft aufzubauen.
Voraussetzungen: überdurchschnittlicher wiss. HSA auf einen der Gebiete der Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik, Informationstechnik o. Informatik; Begeisterung für Wissenschaft sowie solide Kenntnisse von Ortungs- und Kommunikationssystemen, insb. automotive tauglicher Umfeldsensorik sowie auf IEEE 802.11 basierende Kommunikationssysteme und deren Protokolle; fundierte Kenntnisse im Entwurf und der Vernetzung von technischen Systemen und Protokollen sowie deren Bewertung; sehr gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten für die Teamarbeit; sichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift. Erfahrungen in der Implementierung von eingebetteten Systemen sind von Vorteil.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre Bewerbungsunterlagen einschließlich Motivationsschreiben, Lebenslauf und Kopien von Zeugnissen/Urkunden senden Sie bitte bis zum 17.05.2016 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, Institut für Verkehrstelematik, Professur für Informationstechnik für Verkehrssysteme, Herrn Prof. Dr.-Ing. O. Michler, 01062 Dresden oder in einer PDF-Datei per E-Mail mit dem Vermerk: „NIVES, Ihr_Name“ an oliver.michler@tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente.) Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Post oder E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, Institut für Verkehrstelematik, Professur für Informationstechnik für Verkehrssysteme, Herrn Prof. Dr.-Ing. O. Michler, 01062 Dresden oder oliver.michler@tu-dresden.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01069 Dresden
Fachgebiet
Fahrzeugtechnik & Automotive, Informatik, Elektrotechnik
JETZT BEWERBEN