Referent als Wissenschafticher Mitarbeiter im Bereich Natur- und Umweltwissenschaften

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) ist ein unabhängiges wissenschaftliches Beratungsgremium der Bundesregierung mit dem Auftrag, die Umweltsituation und Umweltpolitik in der Bundesrepublik Deutschland und deren Entwicklungstendenzen darzustellen und zu begutachten sowie umweltpolitische Fehlentwicklungen und Möglichkeiten zu deren Vermeidung oder Beseitigung aufzuzeigen.

Die Ratsmitglieder werden bei der Durchführung Ihrer Tätigkeit von persönlichen Referenten/Referentinnen unterstützt. Diese sind dienstrechtlich der Geschäftsstelle des SRU und damit dem Umweltbundesamt (UBA) zugeordnet.

Wir suchen für unser Ratsmitglied Prof. Dr. Wolfgang Lucht am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung in Potsdam eine/n
 
wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
Das Arbeitsverhältnis beginnt so bald wie möglich und ist bis zum 30.06.2020 befristet.

Ihre Aufgaben:
· Unterstützung der Ratsarbeit im Fachgebiet Umwelt- und Erdsystemanalyse
· Recherche der einschlägigen Literatur und Aufbereitung des aktuellen Wissensstands
· Erarbeitung von Expertisen und Vorlagen zu Einzelthemen der laufenden Ratsarbeit
· Mitarbeit an der Erarbeitung umweltpolitischer Handlungskonzepte und Empfehlungen
· Mitarbeit an der allgemeinen wissenschaftlichen und administrativen Arbeit der SRU-Geschäftsstelle
· Kontaktpflege mit Einrichtungen der Umweltforschung und Umweltpolitik in den genannten Themenbereichen

Die Möglichkeit zur Promotion ist grundsätzlich gegeben. Das UBA fördert als wissenschaftliche Behörde die Erstellung von Dissertationen. Außerhalb dieser regulären Arbeitszeiten haben die Doktorandinnen und Doktoranden die Möglichkeit, ihren PC-Arbeitsplatz und die Infrastruktur des UBA kostenfrei zur Erstellung ihrer Dissertation zu nutzen.

Ihr Profil:
· abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom, Master) in einer relevanten Disziplin
· Berufserfahrungen in der Wissenschaft oder in der wissenschaftlichen Politikberatung erwünscht
· Interesse an umweltpolitischen Fragestellungen und interdisziplinärer Zusammenarbeit
· außerordentliche Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung in wechselnde Aufgaben
· Fähigkeit zum klaren und verständlichen wissenschaftlichen Schreiben
· gute englische Sprachkenntnisse

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen im Rahmen flexibler Arbeitszeiten einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer wissenschaftlichen Behörde. Weiterbildung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Personalentwicklung. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Dotierung: Entgeltgruppe 13 TVöD (Tarifgebiet Ost)
Kenn.-Nr.: 2/SRU/16

Bewerbungsfrist: 06.09.2016 (Bewerbungen, die nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehen [Eingangsstempel des UBA], können nicht mehr berücksichtigt werden.)


 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Das UBA begrüßt Bewerbungen auf umweltfreundlichem Papier. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (ein Hinweis auf die Personalakte
genügt nicht) schicken Sie bitte ausschließlich in schriftlicher Form (keine E-Mail) unter Angabe der Kenn.-Nr. an die Bewerberbetreuung des UBA:
 
Kontakt für Bewerbungen
Nähere Auskünfte zum Anforderungs- und Aufgabenprofil erteilt Ihnen Frau Dr. Julia Hertin unter 030 263696-118.
Das UBA fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist bestrebt Unterrepräsentanz zu beseitigen. Schwerbehinderte
werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bewerbungen bitte an das:

Umweltbundesamt, Postfach 1406, 06813 Dessau-Roßlau
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 2/SRU/16jv

Über Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V.

Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) untersucht wissenschaftlich und gesellschaftlich relevante Fragestellungen in den Bereichen Globaler Wandel, Klimawirkung und Nachhaltige Entwicklung. Natur- und Sozialwissenschaftler erarbeiten interdisziplinäre Einsichten, welche wiederum eine robuste Grundlage für Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft...

Mehr über die Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V.

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: