Psychologe/Gesundheitswissenschaftler/Mediziner/Statistiker als Wissenschaftlichen Projektkoordinator für die Evaluation mobiler Präventionsuntersuchungen

Das Institut für Community Medicine (ICM) und das Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Zahnärztliche Prothetik, Alterszahnheilkunde und Medizinische Werkstoffkunde betreiben im Rahmen des arbeitsmedizinischen Präventionsprojektes PAKT-MV eine mobile Präventionsplattform (Gelenkbus) zur Erforschung von Gesundheitspräventionsangeboten für Arbeitnehmer. Zur wissenschaftlichen Leitung des Projektes bieten wir vorbehaltlich der Mittelzuwendung ab 01.03.2017 oder später folgende Stelle an:
 
1 Psychologe/Gesundheitswissenschaftler/Mediziner/Statistiker als Wissenschaftlichen Projektkoordniator für die Evaluation mobiler Präventionsuntersuchungen (m/w)
      
in Vollzeit befristet bis zum 31.12.2019 mit der Option auf Verlängerung. 
Die Befristung richtet sich nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz.

Aufgaben
  • Wissenschaftliche Projektkoordination mit insgesamt zehn Mitarbeitern
  • Verantwortliche Umsetzung der wissenschaftlichen Arbeitspakete der Studie inkl. Spezifikation des Studiendesigns, Zusammenstellung von Erhebungsinstrumenten, Studiendurchführung, Qualitätsmanagement, Datenmonitoring
  • Auswertung wissenschaftlicher Daten und deren Publikation in internationalen, englischsprachigen Fachzeitschriften
  • Unterstützung der administrativen Projektkoordination bei der geeigneten Verzahnung der Evaluations- und kommerziellen Einsätze
Anforderungen 
  • abgeschlossenes Studium (Diplom/Master) eines naturwissenschaftlichen Faches wie Gesundheitswissenschaften, Epidemiologie, Biostatistik, Biomathematik, Psychologie o. ä.
  • Zusatzqualifikationen wie MPH sind wünschenswert
  • Erfahrung im Projektmanagement sowie im wissenschaftlichen Arbeiten und Publizieren, insbesondere auf dem Gebiet der Prävention und/oder Methodenevaluation
  • Vorerfahrungen mit betrieblicher Prävention sind wünschenswert
  • Hervorragendes Organisations-, Kommunikations- und Präsentationstalent
  • Die speziellen Anforderungen an das Arbeiten in einer wissenschaftlichen Studie sind zu erfüllen. Dazu gehören Qualitätsorientierung, Methodentreue, Fähigkeit zu Kritik und Selbstkritik, Teamfähigkeit.
  • Bereitschaft für Dienstreisen mit dem eigenen PKW, Führerschein Klasse B für PKW
Unser Angebot
  • Mitarbeit in einem jungen Team eines innovativen Forschungsprojektes mit hoher Relevanz für die Gesundheitsverbesserung von Arbeitnehmern in MV
  • die Erstellung einer Promotion ist möglich und erwünscht
  • eine systematische Einarbeitung,
  • ein vielseitiges Tätigkeitsfeld,
  • Fort- und Weiterbildungen,
  • Entgeltzahlung erfolgt der Position entsprechend nach TV-UMN
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Bestandteil der Personalpolitik: Wir bieten aktive Unterstützung durch unser Servicebüro „PFIFF“ z. B. bei der Suche nach Kinderbetreuungsplätzen oder Schulen und beraten in der Wohnungssuche.

Gewünschter Bewerbungszugang:
Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Schul-/Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse, Gehaltsvorstellungen, Publikationsliste) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung PAKT-MV Wiss. Projektleitung Kennziffer 17/dr/19“ (unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 17/dr/19) bis zum 20.03.2017 an:

Universitätsmedizin Greifswald –KdöR-
Geschäftsbereich Personal
Fleischmannstraße 8, 17475 Greifswald
jobs.unimedizin@uni-greifswald.de

Bitte beachten Sie, dass alle Dokumente in einer angehängten PDF-Datei enthalten sind.

Kontaktdaten


Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Carsten O. Schmidt (03834-86-7713, Email: carsten.schmidt@uni-greifswald.de)

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung vorausgesetzt
Region
Deutschland (Mecklenburg-Vorpommern)
Arbeitsort
17489 Greifswald
Fachgebiet
Healthcare & Gesundheitswesen, Humanmedizin, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Mathematik
JETZT BEWERBEN

Über Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald

Die Abteilung "SHIP / Klinisch-Epidemiologische Forschung - KEF" erfüllt zentrale wissenschaftliche Aufgaben innerhalb des Forschungsschwerpunktes Community Medicine der Medizinischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.

Mehr über die Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald

Ähnliche Jobs

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: