Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftl. Mitarbeiter/-in

Am Fachbereich Medizin, Klinik für Neurologie, AG Prof. Oertel, ist zum 01.01.2016 befristet bis zum 31.08.2018 die drittmittelfinanzierte Teilzeitstelle (75 % der regelmäßigen Arbeitszeit) einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Doktorandin / Doktorand)

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Zu den Aufgaben gehören das selbstständige Durchführen und Anleiten von Experimenten in der Grundlagenforschung zur Etablierung prämotorischer Parkinson-Modelle an der Maus sowie Modulation nikotinerger Acetylcholin-Rezeptoren (nAchR) bei der Parkinson-Krankheit (PK) in vivo und in vitro.

Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) in Biologie. Ebenso ist ein erfolgreich absolvierter FELASA-B Tierschutzkurs erforderlich. Erwartet werden ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Motivation, Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft in Zusammenarbeit mit Kollegen/-innen und Wissenschaftler/-innen. Zwingend notwendig sind einschlägige Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von tierexperimentellen Versuchen der Parkinson Erkran-kung (toxinbasiertes Mausmodell mittels MPTP; stereotaktisch induzierte Parkinson Modelle an Nagern) sowie das Arbeiten mit primären Zellkulturen.

Für Fragen steht Ihnen Frau Dr. Carmen Nölker unter noelker@staff.uni-marburg.de zur Verfügung.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familienfreundlichen Hochschule. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderungen im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 20.11.2015 unter Angabe der Kennziffer fb20-0160-wmz-2015 an den Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg, Klinik für Neurologie, AG Prof. Oertel, z. Hd. Frau Hauer, Baldingerstrasse, 35041 Marburg zu senden.
Kontakt für Bewerbungen
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 20.11.2015 unter Angabe der Kennziffer fb20-0160-wmz-2015 an den Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg, Klinik für Neurologie, AG Prof. Oertel, z. Hd. Frau Hauer, Baldingerstrasse, 35041 Marburg zu senden.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
35037 Marburg
Fachgebiet
Healthcare & Gesundheitswesen
JETZT BEWERBEN