Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Im Fachgebiet Biomedizinische Grundlagen der Gesundheitswissenschaften des Fachbereichs Humanwissenschaften, Lehreinheit Gesundheitswissenschaften der Universität Osnabrück ist zum 01.11.2015 die Stelle einer/eines
 
wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 %)
 
zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.
 
Ein Forschungsschwerpunkt der Arbeitsgruppe ist die Rolle der beiden S100-Pro­teine S100A8 und S100A9 im Kontext entzündlicher Erkrankungen. Aktuelle For­schungsarbeiten belegen eine zentrale Rolle in der Wundheilung sowie der Innate Immunity gegen Krebszellen. Ihr Aufgabengebiet umfasst eine detaillierte Analyse des "S100 cell death pathway" auf molekularer Ebene sowie die Identifizierung neuer Targets für die Entwicklung Tumor-selektiver Pharmaka.
 
Ihre Aufgaben:
  • Durchführung eines eigenständigen Forschungsprojekts
  • Tätigkeiten im Bereich der Lehre (2 SWS)
  • Gelegenheit zur Promotion oder Habilitation ist gegeben
 
Einstellungsvoraussetzungen:
  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Biologie, Chemie oder Pharmazie
  • bei einer Einstellung im Rahmen der Habilitation zusätzlich eine einschlägige Promotion mit überdurchschnittlichem Ergebnis
 
Idealerweise verfügen Sie über:
  • einschlägige Erfahrungen in molekularbiologischen Standardverfahren
  • spezielle Kenntnisse zu transienter/stabiler Transfektion sowie Expression rekombinanter Proteine
  • eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Forschungserfahrungen, ggf. belegt durch Publikationen
 
Wir bieten Ihnen:
  • eine interessante, abwechslungsreiche und angewandte Tätigkeit in einem freundlichen und motivierten Team
  • eine breite Palette zell- und molekularbiologischer sowie proteinchemischer Techniken in apparativ hervorragend ausgestatteten Laborräumen
 
Als zertifizierte familiengerechte Hochschule setzt sich die Universität Osnabrück für die Vereinbarkeit von Beruf / Studium und Familie ein.
 
Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Be­reich unterrepräsentierten Geschlechts an.
 
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.09.2015 an Herrn Prof. Dr. Claus Kerkhoff, FB8 Biomedizinische Grundlagen, Barbarastrasse 22c, 49076 Osnabrück oder claus.kerkhoff@uni-osnabrueck.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Herr Prof. Dr. Claus Kerkhoff unter Tel. 0541/969-3450.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.09.2015 an Herrn Prof. Dr. Claus Kerkhoff, FB8 Biomedizinische Grundlagen, Barbarastrasse 22c, 49076 Osnabrück oder claus.kerkhoff@uni-osnabrueck.de.
Kontakt für Bewerbungen
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung erteilt Herr Prof. Dr. Claus Kerkhoff unter Tel. 0541/969-3450.
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
49076 Osnabrück
Fachgebiet
Healthcare & Gesundheitswesen, Humanmedizin
JETZT BEWERBEN