Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Techn. Mitarbeiter/-innen (MTA, BTA oder CTA)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Im Fachbereich Medizin, Forschungsbereich des Instituts für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie im Zentrum für Tumor- und Immunbiologie (ZTI) sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2015 für die Mitarbeit in kooperativen Forschungsprojekten im Rahmen des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) zwei drittmittelfinanzierten Stellen für
 
Technische Mitarbeiter/-innen (MTA/BTA/CTA)

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation der Bewerberin/des Bewerbers bis zur Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Zu den Arbeitsgebieten dieser Positionen gehören die Planung, Durchführung und Dokumentation immunologischer, molekularbiologischer und/oder massenspektrometrischer Analysen für humane Kohortenstudien und tierexperimentelle Probenmaterialien.

Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene Berufsausbildung als MTA, BTA oder CTA und idealerweise Vorerfahrungen in der Mitarbeit in forschungsorientierten Projekten. Wünschenswert sind zudem methodische Kenntnisse in immunologischen, molekularbiologischen und/oder massenspektrometrischen Analysemethoden. Zudem zeichnen die/den idealen Bewerber/-in gute Kommunikationsfähigkeiten und eine hohe Teamorientiertheit aus.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familiengerechten Hochschule. Die Teilung von Vollzeitstellen (§ 8 Abs. 2 Satz 1 HGlG) sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderungen im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 06.01.2015 unter Angabe der Kennziffer fb20-0197-ta-2014 an den Fachbereich Medizin, Direktor des Instituts für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, Herrn Prof. Dr. Renz, Baldingerstraße, 35043 Marburg zu senden.
Kontakt für Bewerbungen
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 06.01.2015 unter Angabe der Kennziffer fb20-0197-ta-2014 an den Fachbereich Medizin, Direktor des Instituts für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, Herrn Prof. Dr. Renz, Baldingerstraße, 35043 Marburg zu senden.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
35037 Marburg an der Lahn
Fachgebiet
Humanmedizin, Healthcare & Gesundheitswesen
JETZT BEWERBEN