Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Wissenschaftl. Mitarbeiter/-in

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Am Fachbereich Medizin, Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie ist in der Core Facility Metabolomics/Massenspektrometrie, Leiter PD Dr. A. Nockher, zum 01.01.2016 die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Die Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre, insbesondere die Planung und Durchführung von analytischen Experimenten der Core Facility. Hierzu gehören u. a. die Gewinnung und Aufbereitung von biologischem Probenmaterial sowie die Messung von Analyten mittels Gaschromatographie- bzw. Flüssigchromatographie-Tandem-Massenspektrometrie (Triple Quadrupol- und QToF-Massenspektrometer). Weiterhin werden gängige biochemische und immunologische Analyseverfahren sowie Zellkulturexperimente durchge-führt. Von der/dem Stelleninhaber/in wird eine methodische und wissenschaftliche Weiterent-wicklung der Core Facility im Bereich Lipidomics/Metabolomics erwartet. Ferner erwartet die Universität von ihren Beschäftigten die Bereitschaft und Fähigkeit sich ggf. in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten.

Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) sowie eine Promotion im Bereich der bioanalytischen Massenspektrometrie. Fundierte Kenntnisse in chromatographisch massenspektrometrischen Analyseverfahren, insbesondere für Lipide und Metabolite des Intermediärstoffwechsels, sowie eingehende praktische Erfahrungen in der Bioanalytik mit diesen Methoden sind unabdingbar. Weiterhin sind gute Kenntnisse in biochemischen und zellbiologischen Standardmethoden, einschließlich Zellkultur, erforderlich. Überdurchschnittliches Engagement, Fähigkeit zur Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse, Erfahrung in der Einwerbung von Drittmittel sowie Flexibilität und Teamfähigkeit werden erwartet.

Für Fragen steht Ihnen Herr PD Dr. Andreas Nockher unter 06421-58-66265 zur Verfügung.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familiengerechten Hochschule. Die Teilung von Vollzeitstellen (§ 8 Abs. 2 Satz 1 HGlG) sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 03.07.2015 unter Angabe der Kennziffer fb20-0081-wmz-2015 an die Philipps-Universität, Fachbereich Medizin, Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, PD Dr. Andreas Nockher, Baldingerstrasse, 35043 Marburg zu senden.
Kontakt für Bewerbungen
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 03.07.2015 unter Angabe der Kennziffer fb20-0081-wmz-2015 an die Philipps-Universität, Fachbereich Medizin, Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathobiochemie, PD Dr. Andreas Nockher, Baldingerstrasse, 35043 Marburg zu senden.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Vertragslaufzeit
Festanstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
35043 Marburg an der Lahn
Fachgebiet
Humanmedizin
JETZT BEWERBEN