Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Assistenzartz für klinische Forschung

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Nationale Exzellenz-zZentrum für Parkinson-Forschung (National Centre of Excellence in Research on Parkinson’s Disease, NCER-PD) hat diesen Sommer in Luxemburg mit einer anfänglichen Finanzierung für acht Jahre seine Arbeit aufgenommen. Bei NCER-PD handelt es sich um ein interdisziplinäres Projekt, das klinische, experimentelle und theoretische Forschung eng miteinander verbindet, um Grundlagen für künftige vorbeugende sowie personalisierte Medizin  am Beispiel der Parkinson-Krankheit zu entwickeln.

Das  Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB) koordiniert NCER-PD zusammen mit anderen biomedizinischen Forschungseinrichtungen und Kliniken in Luxemburg und arbeitet dabei mit internationalen Partnern und Initiativen zusammen. Um die Studiengruppe zu vervollständigen, ist das LCSB / CHL bestrebt, einen

Assistenzarzt für klinische Forschung (m / w) anzustellen.

Der Vertrag mit einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden ist vorerst auf zwei Jahre befristet und bietet die Möglichkeit der Verlängerung. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.
Die Beschäftigung erfolgt gleichermaßen beim LCSB und Centre Hospitalier de Luxemburg und gewährt die Möglichkeit zur Facharztausbildung in der Neurologie (Médecin en voie de spécialisation)
mit Schwerpunkt in Neurodegeneration im Centre Hospitalier de Luxemburg

Ihre Aufgaben
  • Beteiligung an der Erstellung und Optimierung von Konzepten für die Durchführung klinischer Studien sowie Durchführung wissenschaftlicher Projekte der klinischen und experimentellen Neurowissenschaften
  • Vernetzung der Mitarbeitern und Teilhaber in der klinischen Forschung
  • Beteiligung an der Koordination eines Studienprogramms mit internationalen Kooperationspartnern im Rahmen von klinischen Kohorten-Studien
  • Aufbau und Optimierung von Arbeitsabläufen für die Patientenrekrutierung
  • Durchführung  detaillierter neurologischer Untersuchungen zu verschiedenen Fragestellungen mit Integration von Untersuchungstechniken zum Schwerpunkt Bewegungsstörungen
  • Testanwendungen zur Beurteilung der Funktionen für verschiedene neurologische Störungen
  • Das Nationale Exzellenz-zZentrum für Parkinson-Forschung (National Centre of Excellence in Research on Parkinson’s Disease, NCER-PD) hat diesen Sommer in Luxemburg mit einer anfänglichen Finanzierung für acht Jahre seine Arbeit aufgenommen. Bei NCER-PD handelt es sich um ein interdisziplinäres Projekt, das klinische, experimentelle und theoretische Forschung eng miteinander verbindet, um Grundlagen für künftige vorbeugende sowie personalisierte Medizin  am Beispiel der Parkinson-Krankheit zu entwickeln.

    Das [r1] Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB) koordiniert NCER-PD zusammen mit anderen biomedizinischen Forschungseinrichtungen und Kliniken in Luxemburg und arbeitet dabei mit internationalen Partnern und Initiativen zusammen. Um die Studiengruppe zu vervollständigen, ist das LCSB / CHL bestrebt, einen

    Assistenzarzt für klinische Forschung (m / w) anzustellen.

    Der Vertrag mit einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden ist vorerst auf zwei Jahre befristet und bietet die Möglichkeit der Verlängerung. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.
    Die Beschäftigung erfolgt gleichermaßen beim LCSB und Centre Hospitalier de Luxemburg und gewährt die Möglichkeit zur Facharztausbildung in der Neurologie (Médecin en voie de spécialisation)
    mit Schwerpunkt in Neurodegeneration im Centre Hospitalier de Luxemburg Ref .: XXX

    Ihre Aufgaben
  • Beteiligung an der Erstellung und Optimierung von Konzepten für die Durchführung klinischer Studien sowie Durchführung wissenschaftlicher Projekte der klinischen und experimentellen Neurowissenschaften
  • Vernetzung der Mitarbeitern und Teilhaber in der klinischen Forschung
  • Beteiligung an der Koordination eines Studienprogramms mit internationalen Kooperationspartnern im Rahmen von klinischen Kohorten-Studien
  • Aufbau und Optimierung von Arbeitsabläufen für die Patientenrekrutierung
  • Durchführung  detaillierter neurologischer Untersuchungen zu verschiedenen Fragestellungen mit Integration von Untersuchungstechniken zum Schwerpunkt Bewegungsstörungen
  • Testanwendungen zur Beurteilung der Funktionen für verschiedene neurologische Störungen
  •  
  • Patientengespräche gemäß formalisierter Studienberichte (CRF)
  • Aufnahme und Verwahrung klinischer Daten auf Basis von konventionellem CRF und papierlosem eCRF
  • Unterrichten von Studenten über die klinischen Aspekte neurodegenerativer Erkrankungen
  • Informationsverbreitung im Rahmen klinischer  Kohorten-Studien durch Entwickeln von Flugblättern, Broschüren oder Internetseiten
  • Vorbereitung und Teilnahme an öffentlichen Informationsveranstaltungen für Laien und/oder medizinisches Fachpersonal
  • Präsentation der Forschungs-Ergebnisse auf wissenschaftlichen Tagungen
  • Verfassen wissenschaftlicher Publikationen und Förderanträge
 
Gewünschtes Profil
  • Medizinstudium
  • Interesse an klinischen Forschungsstudien und Neurodegeneration
  • Selbstständigkeit, hoch motiviert und engagiert
  • Hervorragende organisatorische Fähigkeiten
  • Gute zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten
  • Fähigkeit sowohl mündlich als auch schriftlich in Deutsch und Französisch zu kommunizieren, Luxemburgisch ist von Vorteil
  • Gute Computerkenntnisse und sicherer Umgang mit Standard-Software wie Excel, Word, etc.

 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte bewerben Sie sich online bis 15.09.2015.
Kontakt für Bewerbungen

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Assistenzarzt
Berufserfahrung
Berufserfahrung vorausgesetzt
Region
Luxemburg
Arbeitsort
4365 Belval, Luxembourg
Fachgebiet
Humanmedizin, Healthcare & Gesundheitswesen