Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Naturwissenschaftler, Pharmazeut, (Tier)mediziner als Doktorand (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierten Projekts ist am
Institut für Physiologie I des Universitätsklinikums Bonn zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:
 
Doktorand/in (TV-L EG13, 65%)


Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Das Projekt mit dem Thema „Rolle des Endocannabinoid Systems bei der Tonusregulation von Bronchien unter physiologischen und pathophysiologischen Bedingungen“ befasst sich mit den Effekten von Endocannabinoiden und deren Metaboliten auf das Bronchialsystem.
 
Es kommen zellbiologische, molekularbiologische, biochemische Methoden (Zellkultur, lentivirale Transduktion, magnetische Nanopartikel, qRT-PCR, Westen Blot Analysen) und physiologische Techniken (Ca2+ imaging, isometrische Kraftmessungen, Spirometrie, Ganzkörper-Plethysmographie, Druck-Kathetermessungen) zum Einsatz. Die gewonnenen Erkenntnisse über das Endocannabinoid System sollen zur Entwicklung von experimentellen Therapien im Mausmodell des Asthma Bronchiale bzw. der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) angewendet werden.

Gesucht wird ein/e hoch motivierte/r Doktorand/in mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der (Tier-)medizin oder der Naturwissenschaften mit Interesse an anwendungsorientierter Grundlagenforschung. Vorkenntnisse in der Zellbiologie, Physiologie und/oder experimentellen chirurgischen Verfahren sind erwünscht. Die Bereitschaft zu tierexperimentellem Arbeiten ist Voraussetzung. Gute Englisch-Kenntnisse werden erwartet.

Das Institut für Physiologie I ist im Life&Brain Center der Universität Bonn angesiedelt, hervorragend ausgestattet und befindet sich in einem exzellenten wissenschaftlichen Umfeld, sehr gute Betreuung ist gesichert.

Es besteht die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets und der Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL).

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik.

Senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Motivationsschreiben, Kurzzusammenfassung der Abschlussarbeit, Auflistung des bisherigen Methodenspektrums, zwei Referenzen) innerhalb von drei Wochen nach Erscheinen der Anzeige im einem pdf Dokument per E-Mail an:


Jun.-Prof. Dr. med. Daniela Wenzel
Institut für Physiologie I
Universitätsklinikum Bonn
E-Mail: dwenzel@uni-bonn.de
 
 
 
Literatur:
 
Wenzel D, Knies R, Matthey M, Klein AM, Welschoff J, Stolle V, Sasse P, Roell W, Breuer J, Fleischmann BK. The beta2-adrenoceptor antagonist ICI 118,551 decreases pulmonary vascular tone in mice via a Gi/o protein/nitric oxide-coupled pathway. Hypertension. 2009; 54:157-163
 
Wenzel D, Matthey M, Bindila L, Lerner R, Lutz B, Zimmer A, Fleischmann BK. Endocannabinoid anandamide mediates hypoxic pulmonary vasoconstriction. Proc Natl Acad Sci U S A. 2013 Nov 12; 110(46):18710-5.
 
Welschoff J, Matthey M, Wenzel D. RGD peptides induce relaxation of pulmonary arteries and airways via beta3-integrins. FASEB J. 2014 May; 28(5):2281-92.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
per email
Kontakt für Bewerbungen
Jun.-Prof. Dr. med. Daniela Wenzel
Institut für Physiologie I
Universitätsklinikum Bonn
E-Mail: dwenzel@uni-bonn.de
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Nordrhein-Westfalen)
Arbeitsort
53127 Bonn
Fachgebiet
Humanmedizin, Biologie & Life Sciences, Pharma, Veterinärmedizin
JETZT BEWERBEN