Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

W3-Professur für Anatomie

 Christian-Albrechts-Universität - Medizinische Fakultät  Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität will mehr qualifizierte Frauen für Professuren gewinnen.
 
Am Anatomischen Institut der Medizinischen Fakultät
der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
ist mit dem Ausscheiden des bisherigen Stelleninhabers eine
 
W3-Professur für Anatomie (Nachfolge Prof. Dr. med. Jobst Sievers)
 
 
auf Lebenszeit zu besetzen.
 
Gesucht wird eine Persönlichkeit, die in ihrem Forschungsschwerpunkt international exzellent ausgewiesen ist und das Fach Anatomie in Forschung und Lehre sehr gut und mit Engagement vertritt.
 
Es wird  erwartet, dass sich die/der zukünftige Stelleninhaber/in aktiv in den Forschungsschwerpunkt der Fakultät „Alterungsabhängige Mechanismen der Manifestation von Krankheiten“ mit den Profilbereichen Entzündung, Onkologie und Neurowissenschaften einbringt.
 
Die wissenschaftliche Qualifikation soll durch ein klar strukturiertes, eigenständiges Forschungsprofil mit entsprechenden Publikationen in international anerkannten Fachzeitschriften und erfolgreicher Einwerbung von Drittmitteln nachgewiesen sein. Eine aktive und konstruktive Beteiligung an vorhandenen und geplanten Forschungsverbünden der Medizinischen Fakultät und der Christian-Albrechts- Universität zu Kiel wird erwartet.
Eine exzellente Grundlagen- und Anwendungsforschung auf dem Gebiet der Anatomie/Zellbiologie sowie Arbeitsgebiete, die fortgeschrittene mikroskopische oder biophysikalische Bildgebungsmethoden einschließen, sind willkommen.
Wünschenswert ist ein abgeschlossenes Medizinstudium oder ein Studium der Naturwissenschaften mit Erfahrung in Anatomie. Die/Der Bewerber/in muss über eine ausgezeichnete Lehrbefähigung verfügen und die Lehrqualifikation belegen können. Ideen und Konzepte zur Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Lehre sind sehr willkommen.
Die/der erfolgreiche Kandidat/in wird Mitglied des Direktoriums des Instituts sein. Eine Mitarbeit in der Administration des Instituts und in der Medizinischen Fakultät wird daher erwartet. Pädagogische Eignung wird ebenso wie die Bereitschaft zur Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung vorausgesetzt.
 
Auf die Einstellungsvoraussetzungen des § 61 und eine mögliche Befristung nach § 63 Abs. 1 des Hochschulgesetzes des Landes Schleswig-Holstein wird hingewiesen. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage www.uni-kiel.de unter dem Stichwort „Berufungsverfahren“.
 
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil der Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
 
Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.
 
Das Hochschulgesetz des Landes Schleswig-Holstein verpflichtet die Medizinische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Sektion Medizin der Universität zu Lübeck dazu, untereinander und mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein eng zusammenzuarbeiten, Schwerpunkte zu bilden und diese aufeinander abzustimmen. Das Land erwartet, dass auch die Kliniken, Institute und neu berufenen Wissenschaftler/innen in diesem Sinne miteinander kooperieren.
 
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, akademische Zeugnisse) sind unter Angabe der Privat- und Dienstadresse mit Telefonnummer und E-Mail zu richten an den:
 
Dekan der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Olshausenstr. 40, 24098 Kiel
 
Die Bewerbungsfrist endet am 18.09.2015.
 
Interessierte fordern bitte ein Schema zum Aufbau der Bewerbung über unsere Homepage an: www.medizin.uni-kiel.de > Fakultät > Berufungsverfahren
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
http://www.medizin.uni-kiel.de/de/fakultaet/berufungsverfahren
Kontakt für Bewerbungen
plambeck.dekanat@med.uni-kiel.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: