Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand / Doktorandin Fachrichtung Molekulare Onkologie

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Medizinische Klinik 1 des Uniklinikum Frankfurt sucht zum 01.01.2016 eine(n)
 
naturwissenschaftliche(n) Doktorand / Doktorandin

für ein Projekt der Grundlagenforschung im Bereich Molekulare Onkologie.
 
Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) in den Bereichen Biologie / Humanbiologie / Molekulare Medizin /
Biochemie / Veterinärmedizin oder Vergleichbares. Die Promotionsstelle beschäftigt sich thematisch mit der „Molekularen und klinischen Analyse der verminderten Tumoraggressivität bei DNA-Fehlerreparatur-defizienten Kolonkarzinomen“.
Zu Ihrem Arbeitsspektrum gehören zell- und molekularbiologische sowie biochemische Techniken (z.B. Kultivierung, Transfektion und Analyse von humanen Zelllinien und SF9-Zellen, Proteinaufreinigung und -analyse, Immunfluoreszenz, TaqMan-PCR, Klonierung, Mutagenese, Sequenzanalyse etc.).
 
Die Arbeitsgruppe beschäftigt seit vielen Jahren mit Untersuchungen zu DNA-Fehlerreparatur-Proteinen. Keimbahnmutationen in DNA-Fehlerreparatur-Genen sind Ursache für die Krebsentstehung beim erblichen Lynch-Syndrom. Das Lynch-Syndrom ist für etwa 5% aller Kolonkarzinome verantwortlich und damit die häufigste erbliche Ursache für Darmkrebs. Umfangreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass auch 15% der sporadischen Kolonkarzinome ein defektes DNA-Fehlerreparatur-Reparatursystem aufweisen. Somit spielt der Ausfall des DNA-Fehlerreparatur-Reparatursystems eine zentrale Rolle für die Tumorentstehung von ca. 20% aller Kolonkarzinome und die wissenschaftliche Untersuchung involvierter Proteine ist überaus wichtig für ein Verstehen der Hintergründe und eine verbesserte personalisierte Therapie.
 
Das Projekt ist auf drei Jahre ausgelegt, jedoch zunächst auf 1 Jahr befristet mit Option zur Verlängerung. Die Vergütung erfolgt nach TV-L 13/2.
Wenn Sie Begeisterung am wissenschaftlichen Fortschritt durch Grundlagenforschung in der Medizin besitzen und außergewöhnlich motiviert und belastbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Für weibliche und männliche Bewerber besteht Chancengleichheit. Qualifizierte Frauen werden daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte zusammen mit den üblichen Unterlagen sobald als möglich, spätestens jedoch bis 30.09.15, an das Universitätsklinikum Frankfurt, Medizinische Klinik 1, Biomedizinisches Forschungslabor, Frau PD Dr. Angela Brieger, Haus 11, 2.OG, Zimmer 224, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt, Tel. 069 6301 6218, a.brieger@em.uni-frankfurt.de.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
a.brieger@em.uni-frankfurt.de
Kontakt für Bewerbungen
Universitätsklinikum Frankfurt
Frau PD Dr. Angela Brieger
Medizinische Klinik 1 / Biomedizinisches Forschungslabor,
Haus 11, 2.OG, Zimmer 224
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt (Main)
Tel. 069 6301 6218
a.brieger@em.uni-frankfurt.de.
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
60590 Frankfurt am Main
Fachgebiet
Humanmedizin, Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN