Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorand/Doktorandin (PhD student)

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin sucht zum 01.04.2016 eine/n Doktoranden/Doktorandin (PhD Student) zur Bearbeitung des DFG-Projekts "Der Einfluss von Häm und Hämabbauprodukten auf das akute Nierenversagen beim Shiga-Toxin 2 induzierten Hämolytisch-urämischen Syndrom".
 
Das zu bearbeitende Projekt ist ein Teilprojekt der interdisziplinären Forschergruppe FOR 1738 "Häm- und Hämabbauprodukte - Alternative Funktionen und Signalmechanismen" und wird durch die Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Das Forschungsvorhaben beschäftigt sich mit klinisch relevanten Fragestellungen zur Bedeutung von Hämolyse, extrazellulärem Häm und Hämabbauprodukten für das akute Nierenversagen beim Shiga-Toxin assoziierten Hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS). Hieraus resultierende, spezifische Fragestellungen sollen in einem tierexperimentellen Modell bearbeitet werden. Zum Einsatz kommt ein breites und modernes Methodenspektrum. Das Arbeitsprogramm umfasst molekularbiologische, proteinbiochemische, immunologische und histopathologische Methoden sowie in vivo Untersuchungen, pharmakologische Interventionsstrategien und physiologische Untersuchungen des kardiovaskulären Systems.
 
Weitere Informationen über die Forschergruppe 1738 und das Teilprojekt finden sie unter www.hhdp.uni-jena.de.
 
Anforderungen/Voraussetzungen:
  • sehr guter Diplom-/Masterabschluss in Biologie, Biochemie, Molekulare Medizin oder vergleichbaren Studienrichtungen
  • sehr gute Kenntnisse und praktische Fähigkeiten auf dem Gebiet der Zellbiologie und Molekularbiologie
  • Interesse an immunologischen und histologischen Fragestellungen und Laborarbeiten
  • Bereitschaft zu tierexperimentellen Arbeiten (erste Erfahrungen wären wünschenswert)
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und ein hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative
  • Englischkenntnisse fließend in Wort und Schrift
Wir bieten eine herausfordernde Position in einem exzellenten Arbeitsumfeld an einer Forschungseinrichtung mit hervorragender Infrastruktur und interdisziplinären Umfeld an.
 
Vergütung:             nach TV L
Arbeitszeit:            20 Stunden
Beginn:                   01.04.2016
Dauer:                                    befristet für 2 Jahre mit der Option der Verlängerung um 1 Jahr
 
Das Universitätsklinikum ist mit 5.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region. Jährlich werden an unseren 26 Kliniken und Polikliniken rund 250.000 Patienten stationär und ambulant versorgt. 2300 Studenten der Medizin und Zahnmedizin erlernen hier die Heilkunst, an 25 Instituten forschen Wissenschaftler aus über 25 Nationen an der Weiterentwicklung der Medizin.
 
Das Universitätsklinikum Jena bietet seinen Mitarbeitenden eine Vielzahl an Möglichkeiten aktiv für die eigene Gesundheit am und um den Arbeitsplatz tätig zu werden.
 
Wir bevorzugen Ihre Bewerbung im Onlineverfahren. Hierfür nutzen Sie bitte unsere Direktbewerbungsfunktion unter http://www.uniklinikum-jena.de/Karriere.html oder übermitteln Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Referenzen, Zeugnisse) an das
 
Universitätsklinikum Jena
Geschäftsbereich Personalmanagement
Bachstraße 18 | 07743 Jena
Mail: Bewerbung@med.uni-jena.de

Bewerben Sie sich bitte bis zum 28.02.2016 unter Angabe der Ausschreibungsnummer 21/2016.
 
Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt.
 
Ansprechpartnerin
Frau Dr. Dr. med. S. Coldewey | sina.coldewey@med.uni-jena.de
 
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Wir bevorzugen Ihre Bewerbung im Onlineverfahren. Hierfür nutzen Sie bitte unsere Direktbewerbungsfunktion unter http://www.uniklinikum-jena.de/Karriere.html oder übermitteln Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Referenzen, Zeugnisse) an das
 
Universitätsklinikum Jena
Geschäftsbereich Personalmanagement
Bachstraße 18 | 07743 Jena
Mail: Bewerbung@med.uni-jena.de

Bewerben Sie sich bitte bis zum 28.02.2016 unter Angabe der Ausschreibungsnummer 21/2016.
Kontakt für Bewerbungen

Ansprechpartnerin
Frau Dr. Dr. med. S. Coldewey | sina.coldewey@med.uni-jena.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 21/2016

Über Universitätsklinikum Jena

Herzlich Willkommen im Universitätsklinikum Jena, dem einzigen Universitätsklinikum Thüringens mit einer über 200-jährigen Geschichte. Noch älter ist unsere Tradition der medizinischen Lehre - als eine der Gründungsfakultäten der Jenaer Universität kann die Medizinische Fakultät auf die Erfahrungen von über 450 Jahren zurückblicken....

Mehr über die Universitätsklinikum Jena

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: