Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Humanmediziner - Fachgebiet Gerinnungsprodukte (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Paul-Ehrlich-Institut ist eine wissenschaftliche Einrichtung des Bundes, die als Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel zuständig ist und auf den damit verbundenen Gebieten der Lebenswissenschaften (z. B. Virologie, Bakteriologie, Allergologie, Immunologie, Hämatologie, Zell- und Gentherapie) Forschung betreibt.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Fachgebiet 7/1 „Gerinnungsprodukte I“ der Abteilung Hämatologie/Transfusionsmedizin die folgende Position zu besetzen:

 

1 Humanmediziner/in

Bewerbungsfrist: 13.01.2016 / Stellenbewertung: E 14 TVöD / Bewerbungskennziffer: 34/2015

 

Im Fachgebiet Gerinnungsprodukte I wird die Bewertung der klinischen und präklinischen Studien aller Arzneimittel in der Zuständigkeit der Abteilung Hämatologie/Transfusionsmedizin durchgeführt. Bei diesen Arzneimitteln handelt es sich überwiegend um Gerinnungsprodukte (Faktoren- und Inhibitorenkonzentrate, Fibrinkleber etc.), die entweder plasmatischen Ursprungs sind oder mittels rekombinanter Technologie hergestellt werden, aber auch um Blutkomponenten zur Transfusion (z. T. pathogeninaktiviert) und hämatopoetische Stammzellen, auch solche, die im Bereich neuartiger Therapien angewendet werden.

 

Aufgabenprofil

  • Bewertung klinischer Daten von Zulassungsanträgen, Änderungsanzeigen sowie Genehmigung von klinischen Prüfungen
  • Bearbeitung anderer Verfahren zur Prüfung und Kontrolle von biomedizinischen Arzneimitteln im
    Zuständigkeitsbereich der Abteilung Hämatologie/Transfusionsmedizin
  • Erarbeitung wissenschaftlicher Expertisen zum Nutzen-Risiko-Profil von Arzneimitteln
  • Beratung von Sponsoren und Arzneimittelherstellern zu fachlichen Fragestellungen im Rahmen von klinischen Prüfungen, Zulassungen und deren Folgeverfahren
  • Mitarbeit bei der Entwicklung regulatorischer Leitlinien
  • Vertretung des Instituts und Mitwirkung in nationalen/internationalen Gremien

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin mit Approbation
  • Promotion erwünscht
  • Ausgeprägte soziale und persönliche Kompetenz, sehr gute Arbeitsorganisation sowie hohe Belastbarkeit
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office, Datenbanken und moderner Datenkommunikation
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

 

Das Beschäftigungsverhältnis ist auf 5 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden; Teilzeit-beschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Paul-Ehrlich-Institut fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist daher an Bewerbungen von Frauen interessiert.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie idealerweise per E-Mail mit der o. g. Bewerbungskennziffer an uns senden.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 34/2015
JETZT BEWERBEN