Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier
Am Fachbereich Medizin, Institut für Physiologie und Pathophysiologie, AG Vegetative Physiologie, Prof. Niels Decher, sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre zwei drittmittelfinanzierte Teilzeitstellen (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit ) für
 
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter
(Doktorandinnen / Doktoranden)

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Die AG Vegetative Physiologie untersucht Ionenkanäle, die mit Krankheiten assoziiert sind. Wir beschäftigen uns mit der Identifizierung und Analyse von Ionenkanal-assoziierten Proteinen, der Funktions-Struktur-Analyse von Ionenkanälen, der Analyse krankheits-relevanter Ionenkanal-Mutation (zum Beispiel im Zebrafisch) und elektrophysiologischen Charakterisierungen in nativen Geweben. Hierbei setzen wir molekularbiologische, zellbiologische und elektrophysiologische Techniken ein.

Die Hauptaufgaben können je nach Projekt im Bereich der Molekularbiologie, Zellphysiologie oder der Elektrophysiologie liegen. Für alle Projekte ist ein breites und modernes Methodenspektrum vorhanden. Typische Aufgaben wären zum Beispiel die heterologe Expression von krankheits-relevanter Ionenkanal-Mutation, um sie anschließend mit elektrophysiologischen Methoden (Patch Clamp, TEVC) und fluoreszenzmikroskopischen Methoden zu untersuchen. Außerdem werden Patch-Clamp-Untersuchungen an nativen Zellen (z.B. Herzmuskelzellen, HL-1 Zellen und Neuro-nen) durchgeführt. Ein weiterer Fokus liegt auf biochemischen Experimenten, um neue Interaktionspartner von Ionenkanälen zu identifizieren oder zu verifizieren. Wir bieten Ihnen eine intensive Betreuung in einer motivierten Gruppe und die Bearbeitung eines spannenden Themas gemeinsam mit den anderen Mitgliedern der Arbeitsgruppe. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung ist gegeben.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) der Biologie, Biochemie, Pharmazie oder Medizin. Hohes Engagement, Teamfähigkeit und gute Englischkenntnisse sind erwünscht. Erste Erfahrungen in der Anwendung einer der genannten Techniken wären von Vorteil.

Für Fragen steht Ihnen Prof. Niels Decher unter decher@staff.uni-marburg.de zur Verfügung.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in de-nen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familienfreundlichen Hochschule. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderungen im Sinne des SGB IX (§2 Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 07.12.2015 unter Angabe der Kennziffer fb20-0168-wmz-2015 an den Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg, Institut für Physiologie und Pathophysiologie, AG Vegetative Physiologie, Herrn Prof. Dr. Niels Decher, Deutschhausstraße 2, 35037 Marburg oder per Mail an decher@staff.uni-marburg.de zu senden.
Kontakt für Bewerbungen
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 07.12.2015 unter Angabe der Kennziffer fb20-0168-wmz-2015 an den Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg, Institut für Physiologie und Pathophysiologie, AG Vegetative Physiologie, Herrn Prof. Dr. Niels Decher, Deutschhausstraße 2, 35037 Marburg oder per Mail an decher@staff.uni-marburg.de zu senden.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
35037 Marburg
Fachgebiet
Humanmedizin
JETZT BEWERBEN