Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Projektkoordinator/in)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Beginn: zum 01.03.2016 (vorbehaltlich der Drittmittelbewilligung)
Arbeitszeit: 40 Stunden/Woche 
Vergütung: TV-L

Im geplanten Vorhaben soll durch innovative Lehrformate, Workshops und Fachveranstaltungen für geschlechtergerechtes Handeln und Behandeln in der Medizin sensibilisiert werden.
Im Wesentlichen sind während des Projektes folgende Meilensteine geplant:

 - drei 2-tägige Veranstaltungen zum Thema Gender in der Medizin (Eröffnung, Herbstmeeting, Abschlussveranstaltung),
- Teilnahme des Projektes an Veranstaltungen wie "Lange Nacht der Wissenschaften", "Dies Academicus", "Researchfestival" etc. ,
- Ausgestaltung der Online-Plattform zu den Projektthemen und
- Erstellung eines zusammenfassenden Tagungs- oder Projektbandes
Dem/der wissenschaftlichen Projektkoordinator/in obliegt hierbei:
- die Leitung und Koordination der Projektaktivitäten,
- die inhaltliche Konzeption der Veranstaltungen,
- die Zusammenarbeit im bundesweiten Netzwerk,
- die Mitarbeit bei der Zusammenfassung vorhandener Genderforschungs-Ergebnisse aus LIFE-Adult sowie
- die Supervision und Anleitung der Projektassistentin wissensch. und studentischen Hilfskräften

Qualifikation

- Hochschulabschluss (idealerweise Medizin, Soziologie, Psychologie)
- spezifisches, anwendungsbereites Wissen zum Projektmanagement und zum Thema
  Genderforschung/Gendermedizin und der Akteure auf diesem Gebiet sowie in der
  Auswertung von Daten aus wissenschaftlichen Bevölkerungsstudien
- Kenntnis universitärer Strukturen, insbesondere im Gesundheitswesen
- EDV-Kenntnisse, insbesondere zu Microsoft Office-Programmen, Adobe Acrobat,
  Datenbanken
- gute bis sehr gute  Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Fähigkeit, selbständig Aufgaben zur Planung, Organisation und Durchführung von
  Veranstaltungen im Rahmen des Projekts zu übernehmen, einschließlich der
  notwendigen Projektdokumentationen
- Erfahrungen in redaktioneller Tätigkeiten für Print-/Onlinemedien und selbständigem
  Erstellen von projektbezogenen Präsentationen
- Erfahrungen in der Anleitung von Mitarbeiter/innen (etwa als Arbeitsgruppenleiter/in)
  sind wünschenswert
- ausgeprägtes Kommunikationsvermögen für die Arbeit mit Netzwerk- und
  Kooperationspartnern


Bitte reichen Sie ihre Bewerbung elektronisch oder postalisch bis zum 25.01.2016 ein.

Die Universität Leipzig ist bemüht, Frauen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften besonders zu fördern und bittet deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.

 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Universität Leipzig, Medizinische Fakultät
LIFE Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen
Geschäftsstelle
Philipp-Rosenthal-Str. 27
04103 Leipzig
Kontakt für Bewerbungen
Herr
Dr. rer. nat. Matthias Nüchter
matthias.nuechter@life.uni-leipzig.de
Tel.: 0341/ 97-16720

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland
Arbeitsort
04103 Leipzig
Fachgebiet
Humanmedizin
JETZT BEWERBEN