Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Medizininformatiker, Informatiker als Wissenschaftlicher Mitarbeiter zur Unterstützung von IT-Entwicklungsprojekten (m/w)

Universitätsklinikum
Düsseldorf

Das Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter zur Unterstützung von IT-Entwicklungsprojekten

zunächst befristet bis zum 31.12.2015.
Das KKS an der Medizinischen Fakultät unterstützt alle Aspekte klinischer Studiendurchführung. Es ist zudem Teilnehmer an einer Reihe richtungsweisender, internationaler Infrastruktur- und Netzwerkprojekten (BioMedBridges, ECRIN, EHR4CR, p-medicine, TRANSFoRm), die die Forschungslandschaft für medizinische Forschungsvorhaben in Zukunft verändern werden. Für die Schnittstelle zwischen Informationstechnik und klinischen/medizinischen Anforderungen sucht das KKS Verstärkung.
Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (z.B. Medizininformatik, Informatik, Naturwissenschaft mit berufsbegleitender IT-Weiterbildung oder vergleichbarer Qualifikation
  • Erfahrungen mit IT-Projekten
  • Gute Programmierkenntnisse in Java
  • Gute Englischkenntnisse
Wünschenswerte Kenntnisse:
  • Erfahrungen im Webdesign, HTML, CSS
  • Erfahrungen im Datenbankentwurf
  • Erfahrungen in klinischer Forschung
Angebot:
  • hochinteressante und zukunftsorientierte Tätigkeit in der Gestaltung von einigen von Europas innovativsten Forschungsnetzwerken
  • Freiraum für selbständiges Arbeiten in einem offenen und vernetzten, internationalen Team
  • Interoperabilität und Integration von IT-Systemen in der Medizin und Forschung
Aufgaben:
  • im Rahmen der Tätigkeit beschäftigt sich die Mitarbeiterin/der Mitarbeiter mit
  • Aspekten des Software Engineering im Rahmen von IT-Entwicklungsprojekten, z.B.
  • Planung, Modellierung, Konzeption und Entwicklung von IT-Lösungen oder die
  • Testung und Anwendung der entwickelten Lösungen
Die Vergütung erfolgt gem. den Bestimmungen des TV-L.
Der Arbeitsvertrag wird mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf geschlossen.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berück­sichtigt.
Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen wird das Einverständnis gegeben, dass diese in das Eigentum des Universitätsklinikums Düsseldorf übergehen und aus Kosten­gründen nicht zurückgesandt werden.
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte inner­halb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an folgende Anschrift:

Universitätsklinikum Düsseldorf
D 01.2.1 – Kennziffer: 84 E/15 , Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 84 E/15
JETZT BEWERBEN