Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in (Informatik)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Automatisierungstechnik, ist an der Professur für Automatisierungstechnik (Prof. K. Janschek) ab 01.04.2015 eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, befristet bis 30.06.2016 mit der Option der Verlängerung (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG), zu besetzen.
In einem durch die Europäische Raumfahrtorganisation (ESA) finanzierten Forschungsprojekt sollen Methoden und Algorithmen für die optische Navigation von Rendezvous-Raumfahrzeugen entwickelt und in verschiedenen Simulationsumgebungen verifiziert, validiert und demonstriert werden. Die Grundlage für Echtzeitsimulationen stellt dabei ein dSPACE-System dar.
Aufgaben: Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der Entwicklung einer Multiplattform-Software zur Anbindung von dSPACE-basierten Simulationsmodellen an simulierte und reale Rendezvous-Sensoren (Flächenkameras, LIDAR) unter Berücksichtigung von Echtzeitanforderungen. Weitere eigenständig zu lösende Aufgaben sind: Integration und Konfiguration (ggf. Auswahl) erforderlicher Rechnerplattformen (PC, zum Teil dSPACE, Linux) unter Berücksichtigung von Echtzeitanforderungen; Integration, Test und Optimierung der Software in den Rechnerplattformen; geeignete Optimierung der Rechnerplattformen; Unterstützung der Durchführung von Simulationsexperimenten; Erstellung und Führung relevanter Projektdokumentation (in Englisch).
Voraussetzungen: wiss. HSA der Fachrichtungen Informatik, Informationssystemtechnik, Elektrotechnik oder Mechatronik; Kenntnisse und praktische Erfahrungen in: Entwicklung von Echtzeit-Software; Programmiersprachen C, C++, MATLAB; Rechnerplattformen PC, dSPACE; Betriebssystem Linux; Rechnerschnittstellen Ethernet, TCP/UDP/IP; Kameratechnik; Kamera-Rechner-Schnittstelle GigE Vision; Entwicklungsumgebungen MATLAB, Simulink; Entwicklung von S-Funktionen unter MATLAB/Simulink; Entwicklungsbibliothek Qt; Simulationstechnik; Unified Modeling Language (UML); gute Englischkenntnisse.
Fragen zur Position beantwortet Herr Dr.-Ing. Sergey Dyblenko: Tel. 0351 463 31913 / E-Mail: sergeij.dyblenko@tu-dresden.de.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.02.2015 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Automatisierungstechnik, Professur für Automatisierungstechnik, Herrn Prof. Dr. techn. Klaus Janschek, 01062 Dresden oder als PDF-Datei an sergeij.dyblenko@tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente.). Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Post oder E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Automatisierungstechnik, Professur für Automatisierungstechnik, Herrn Prof. Dr. techn. Klaus Janschek, 01062 Dresden oder sergeij.dyblenko@tu-dresden.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01069 Dresden
Fachgebiet
Informatik, Elektrotechnik
JETZT BEWERBEN