Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in (Informatik)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, Institut für Luftfahrt und Logistik, ist an der Professur für Technologie und Logistik des Luftverkehrs (Prof. Dr.-Ing. Hartmut Fricke) zum 01.08.2015 eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
bis zum Projektende am 31.07.2016 (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG) zu besetzen.
Aufgaben: Im Forschungsprojekt „Simulationsbasierte Risikoanalyseverfahren“ übernehmen Sie die Portierung einer agentenbasierten Luftverkehrssimulation von JAVA nach C++ und die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Monte-Carlo-Simulationen zur Risikoanalyse auf Hochleistungsrechentechnik des ZIH. Hierfür erweitern Sie im Team die Agentenfunktionalität entsprechend bisher erlangter Forschungsergebnisse um stochastische, pseudo-zufällige bzw. kognitiv motivierte Verhaltensvariationen und erarbeiten Methoden zur effizienten Durchführung und (teil-) automatisierten Auswertung der Ergebnisse. Ihre Arbeit berührt unmittelbar die wiss. hoch relevante und bisher wenig untersuchte Fragestellung nach einer effizienten und robusten Suche nach seltenen Ereignissen in sehr großen Zustandsräumen (Complex Systems, Rare Event Simulation). Ihre diesbezüglichen wiss. Beiträge erarbeiten Sie eigenständig und veröffentlichen diese auf Konferenzen und / oder Fachjournalen.
Voraussetzungen: Sie verfügen über einen wiss. HSA der Informatik und über Erfahrung in der Softwaretechnologie, Modellierung, Simulation, Hochleistungsrechnen, Laufzeitoptimierung, Statistik. Sie haben eine sehr gute Auffassungsgabe und Beharrlichkeit im Umgang mit komplexen Problemen u. arbeiten eigenständig sowie kreativ. Freundliches und kompetentes Auftreten sowie Teamfähigkeit kennzeichnen Sie. Neben dem sicheren Umgang in MS Office Anwendungen beherrschen Sie die englische Sprache in Wort und Schrift u. verfügen über sehr gute Kenntnisse in den Programmiersprachen JAVA und C++. Fachkenntnisse im Gebiet Luftverkehr / Flugsicherung sind vorteilhaft.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen und dem Hinweis: „Safety“ bis zum 15.06.2015 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) bevorzugt elektronisch, als einzelnes PDF-Dokument an: sekretariat@ifl.tu‑dresden.de (Achtung: z. Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente) bzw. an: TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, Institut für Luftfahrt und Logistik, Professur für Technologie und Logistik des Luftverkehrs, Herrn Prof. Dr.-Ing. Hartmut Fricke, 01062 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Post oder E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, Institut für Luftfahrt und Logistik, Professur für Technologie und Logistik des Luftverkehrs, Herrn Prof. Dr.-Ing. Hartmut Fricke, 01062 Dresden.

oder

sekretariat@ifl.tu‑dresden.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01069 Dresden
Fachgebiet
Informatik
JETZT BEWERBEN