Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Wir sind das größte Universitätsklinikum des Nordens und der einzige Maximal­versorger in Schleswig-Holstein. Mit mehr als 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir einer der wichtigsten Arbeitgeber im Land. In mehr als 70 Kliniken und Instituten bieten wir das gesamte Spektrum der modernen Medizin sowie universitäre Forschung und Lehre mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Universität zu Lübeck.
 
Im Institut für Klinische Molekularbiologie (IKMB) an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel (CAU) ist ab dem 1.2.2015 eine Stelle für eine/n
 
Bioinformatiker/-in (Vergütung bis zu E14)
 
zu besetzen. Die Möglichkeit zur Promotion oder Habilitation ist gegeben und wird nachdrücklich unterstützt. Der/Die Kandidat/-in besitzt einen Hochschulabschluss im Fachbereich Bioinformatik, Medizininformatik, Mathematik/Statistik, Informatik, Physik oder anderen relevanten Disziplinen und die Fähigkeit zum möglichst selbständigen Arbeiten. Schwerpunktthema der Arbeit soll die Entwicklung einer Plattform zur Auswertung und Interpretation von Genominformationen von Patienten sein. Außerdem sollen Apps für mobile Endgeräte von Patienten entwickelt werden. Die, oder der, erfolgreiche Bewerber/in wird in einer internationalen Gruppe (Anleitung innerhalb der Projektgruppe) arbeiten. Der/die Bewerber/-in sollte Interesse für das Thema Datenmanagement mitbringen.
 
Das IKMB bietet exzellente Arbeitsbedingungen in multidisziplinären, team-orientierten Forschungsprojekten und verfügt über langjährige und weitreichende Erfahrungen in der Analyse von komplexen Entzündungserkrankungen. Weiterhin ist das IKMB Mitglied in verschiedenen DFG Exzellenzinitiativen (z.B. „Entzündungen an Grenzflächen“).
 
Wir suchen eine(n) motivierten und strukturierte/-n Kandidat(in) mit sehr guten analytischen und theoretischen Kenntnissen. Erfahrungen im Bereich der angewandten Bioinformatik oder der Analyse von biologischen Daten sowie Kenntnisse in Genetik sind vorteilhaft. Kenntnisse in wenigstens einer Programmiersprache (C/C++, Java, Fortran, etcl.) werden vorausgesetzt. Programmierkenntnisse in Python  und Kenntnisse in R werden empfohlen. Englisch fließend in Wort und Schrift ist obligatorisch.
 
Arbeitszeit:
Vollzeit, zzt. 38,5 Stunden/Woche
Besonderheiten:
Beide Stellen sind zunächst befristet für zwei Jahre zu besetzen.
Bewerbungsfrist:
15.01.2015
 
Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Nähere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Andre Franke (Tel.: 0431 597-7138). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen ausschließlich per E-Mail (vorzugsweise PDF-Dokumente mit insgesamt max. 5 MB) an a.franke@mucosa.de.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen ausschließlich per E-Mail (vorzugsweise PDF-Dokumente mit insgesamt max. 5 MB) an a.franke@mucosa.de.
Kontakt für Bewerbungen
Nähere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Andre Franke (Tel.: 0431 597-7138)

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Postdoc
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Schleswig-Holstein)
Arbeitsort
24105 Kiel
Fachgebiet
Informatik, Mathematik, Physik
JETZT BEWERBEN