Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

wiss. Mitarbeiter/in (Informatik)

 Technische Universität Dresden  Dresden
An der TU Dresden, Fakultät Informatik, Institut für Systemarchitektur, ist an der Professur für Datenschutz und Datensicherheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
bis zum 31.05.2017 (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG) im Projekt „Duplikatsprüfung und Forensik an gedruckten Dokumenten“ zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (idR Promotion).
Aufgaben: selbständige Forschungstätigkeit im Gebiet der Multimediaforensik; technische Dokumentation der Projektergebnisse. Konkret wird erwartet, dass der/die Bewerber/in ein forensisches Modell für die beim Druckprozess auftretenden Störungen entwickelt. Ziel dabei ist es, an Hand der in einem Ausdruck zu findenden und durch den Druckvorgang hervorgerufenen Artefakte den verwendeten Drucker zu identifizieren. Ferner sind Forschungen mit Bezug zur Duplikatserkennung von Bildern, die einen (ggf. vielfachen) Druck-Scan-Prozess durchlaufen haben, durchzuführen. Ein weiteres Ziel ist die Entwicklung eines Verfahrens, das Duplikate identischer, auch wiederholt gedruckter und gescannter Bilder erkennen kann, wobei die Unterscheidbarkeit von ähnlichen Bildern gegeben sein soll.
Voraussetzungen: wiss. HSA (Diplom oder Master) der Informatik oder in einem vergleichbarem Studiengang; fundierte Kenntnisse in mindestens zwei der Gebiete Multimediaforensik, Signalverarbeitung, Bildverarbeitung, Statistik, Technischer Datenschutz, IT-Sicherheit, Druckertechnologie; sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität und Eigeninitiative.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.06.2015 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) vorzugsweise per E-Mail an martina.gersonde@tu-dresden.de (Achtung: z.Zt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente) oder an: TU Dresden, Fakultät Informatik, Institut für Systemarchitektur, Professur für Datenschutz und Datensicherheit, Frau Dr. Elke Franz, 01062 Dresden, Germany. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
postalisch oder e-Mail
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Informatik, Institut für Systemarchitektur, Professur für Datenschutz und Datensicherheit, Frau Dr. Elke Franz, 01062 Dresden, Germany
oder martina.gersonde@tu-dresden.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: