Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Projektassistent/in

Beginn: zum 01.04.2016 (vorbehaltlich der Drittmittelbewilligung)
Arbeitszeit: 40 Stunden/Woche, aber Teilzeitbeschäftigung ebenfalls möglich 
Vergütung: TV-L

Im geplanten Vorhaben soll durch innovative Lehrformate, Workshops und Fachveranstaltungen für geschlechtergerechtes Handeln und Behandeln in der Medizin sensibilisiert werden.
Im Wesentlichen sind während des Projektes folgende Meilensteine geplant:

 - drei 2-tägige Veranstaltungen zum Thema Gender in der Medizin (Eröffnung,
   Herbstmeeting,Abschlussveranstaltung),
- Ausgestaltung der Online-Plattform zu den Projektthemen und Erstellung eines
   zusammenfassenden Tagungs- oder Projektbandes.

Dem/der Projektassistent/in obliegt hierbei:

- die Koordination der Projektaktivitäten unter Anleitung des wissenschaftlichen
  Projektkoordinators,
- die Koordination der universitätsinternen Kommunkation (insbesondere mit den
  zuständigen Fachabteilungen),
- die organisatorische Planung und Durchführung der geplanten Veranstaltungen (v. a.
  Betreuung der Referenten),
- die Betreuung der Webseite, Redaktionsarbeiten sowie die Erstellung von Grafik-,
  Layout- und Printprodukten,
- die Erledigung von administrativen Aufgaben (z. B. Abwicklung Honorare, Reisekosten,
  Bestellungen etc.)
- Unterstützung des wissenschaftlichen Projektkoordinators im Datenmangement der
  Genderforschungsdaten aus LIFE-Adult.

Qualifikation


- sehr gute Kenntnisse universitärer Strukturen, insbesondere der Medizinischen Fakultät
- ausgeprägtes Kommunikationsvermögen
- Erfahrung in der administrativen Verwaltung von Projekten
- nachweisbare Kenntnisse bei der Organisation von Veranstaltungen und
  Öffentlichkeitsarbeit
- wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich der Pressearbeit
- sicherer Umgang im Bereich mit Content-Management-Systemen, bevorzugt TYP-O3
- Kenntnisse bei der Gestaltung von Grafikvorlagen (wünschenswert ist ein sicherer
  Umgang mit Adobe Indesign und Photoshop)
- gründliche Kenntnisse Word, Excel
- Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken, möglichst in einer epidemiologischen Studie
  sowie im Umgang mit dazu gehöriger Software


Die Stelle ist befristet bis zum 28.02.2017.

Bitte reichen Sie ihre Bewerbung elektronisch oder postalisch bis zum 25.01.2016 ein.

Die Universität Leipzig ist bemüht, Frauen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften besonders zu fördern und bittet deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Universität Leipzig, Medizinische Fakultät
LIFE Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen
Geschäftsstelle
Philipp-Rosenthal-Str. 27
04103 Leipzig
Kontakt für Bewerbungen
Herr
Dr. rer. nat. Matthias Nüchter
matthias.nuechter@life.uni-leipzig.de
Tel.: 0341/ 97-16720
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: GPmed

Über Universität Leipzig, LIFE - Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen

Universität Leipzig, Medizinische Fakultät LIFE - Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen Im Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen (LIFE) untersuchen  Wissenschaftler der Universitätsmedizin, weiterer Fakultäten der Universität Leipzig und einer Reihe von Partnerinstituten die Ursachen für häufige...

Mehr über die Universität Leipzig, LIFE - Leipziger Forschungszentrum für Zivilisationserkrankungen

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: