Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Assistent/in für Informationsverarbeitung

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, ist in der Ökologischen Station Neunzehnhain (Arbeitsort) im Rahmen eines DFG-Verbundvorhabens zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
 
Assistent/in für Informationsverarbeitung(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 6 TV-L)
 
mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, für 21 Monate (Beschäftigungsdauer gem. § 14 (1) TzBfG), zu besetzen.
Aufgaben: Konvertierung umfangreicher, in unterschiedlichen Formaten (dBase, txt, csv, xls, mdb, htm) vorliegender und unterschiedlich strukturierter Datenfiles meteorologischer, hydrologischer, physikalischer, chemischer und biologischer Langzeitdatensätze von zwei Trinkwassertalsperren und ihrer Zuflüsse in das vorgegebene Datenbankformat; Visualisierung der Daten, Durchführung statistischer Plausibilitäts- und Ausreisertests unter Nutzung einschlägiger Prozeduren und selbst erstellter Makros (VBA) oder R-Skripte; Erfassung und Katalogisierung von Metadaten in englischer Sprache (Charakteristika der Messstellen und Mess- und Analysenmethoden; Datierung relevanter Veränderungen in Struktur und Nutzung der Einzugsgebiete; Recherche nach Ursachen von extremen Messwerten); Implementierung dieser in die Datenbankfiles; Vervollständigung der Datensätze durch Digitalisierung noch nicht elektronisch erfasster Daten (manuelle Dateneingabe bzw. Nutzung PC-gestützter Digitalisierungsmethoden); Schließen von Datenlücken, sofern geeignete Ersatzdaten gefunden bzw. generiert werden können. Voraussetzungen: abgeschlossene Ausbildung als Assistent/in für Informationsverarbeitung, Informatikassistent/in, mathematisch-technische/r Assistent/in oder in einem ähnlich geeigneten Beruf mit Erfahrung und überdurchschnittlichen Fähigkeiten auf dem Gebiet der Informationsverarbeitung, bei der Anwendung einschlägiger Büro- und Statistiksoftware und dem Umgang mit umfangreichen Datenbanken bis hin zur eigenständigen Erstellung von VBA-Makros und R-Skripten; hohe Eigenmotivation und Flexibilität; selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit; PKW- Führerschein (Klasse B). Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil.
Weitere Auskünfte erhalten Sie von Dr. Lothar Paul unter Tel. 037367 2401 oder per E-Mail. Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Urkunden, Schriftenverzeichnis, Referenzen) senden Sie bitte bis zum 04.01.2016 (es gilt der Poststempel) bevorzugt per E-Mail im PDF-Format an: lothar.paul@tu-dresden.de (Achtung: Zzt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente.) bzw. TU Dresden, Ökologische Station Neunzehnhain, Herrn Dr. L. Paul, Neunzehnhainer Str. 14, 09514 Pockau-Lengefeld. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
postalisch oder E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Ökologische Station Neunzehnhain, Herrn Dr. L. Paul, Neunzehnhainer Str. 14, 09514 Pockau-Lengefeld


lothar.paul@tu-dresden.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
09514 Pockau-Lengefeld
Fachgebiet
Informatik, Mathematik
JETZT BEWERBEN