wiss. Mitarbeiter/in

 Technische Universität Dresden  01062 Dresden
An der TU Dresden ist am Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) im Rahmen des EU-Projektes READEX (www.readex.eu) für die Entwicklung eines dynamischen Auto- Tuning-Werkzeugs zur Leistungs-  und Energieeffizienz-Optimierung hochparalleler Anwendungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, die folgende Stelle befristet bis zum 31.08.2018 (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG) zu besetzen:
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen hohen Stellenwert. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (idR Promotion/Habilitation).
Aufgaben: wiss. Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur effizienten Nutzung und zum Betrieb von Hochleistungsrechnern; Neu- und Weiterentwicklung von Software-Werkzeugen im Gebiet des energieeffizienten Rechnens, der Performance-Analyse und der Optimierung hochparalleler Anwendungen; Weiterentwicklung und Optimierung von Anwendungen des wiss. Rechnens; Kooperation mit internationalen Partnern aus Industrie und Wissenschaft sowie Koordination von Arbeitspaketen und Projektmeilensteinen; Projektkoordination.
Voraussetzungen: einschlägiger wiss. HSA o. Promotion in der Informatik, Mathematik bzw. einer vergleichbaren Ingenieur- o. Naturwissenschaft; sehr gute Programmierkenntnisse, z.B. in C/C++, sowie gute Kenntnisse von Shell- und Script-Sprachen; praktische Erfahrungen in Entwurf, Realisierung und Pflege von Software-Lösungen; sehr gute Englischkenntnisse; hohes Maß an Selbstständigkeit, Engagement, Flexibilität und Teamgeist. Erwünscht sind Erfahrungen mit der Programmierung und Nutzung von Hochleistungsrechnern und PC-Clustern sowie Werkzeugen zur Leistungsanalyse und Leistungsoptimierung paralleler Anwendungen sowie erste Erfahrungen im  Projektmanagement.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 17.11.2015 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen, Herrn Prof. Dr. Wolfgang E. Nagel, 01062 Dresden oder als eine PDF-Datei in elektronisch signierter und verschlüsselter Form an: zih@tu-dresden.de. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
schriftlich oder per E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen, Herrn Prof. Dr. Wolfgang E. Nagel, 01062 Dresden oder zih@tu-dresden.de
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: