Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorandin/en der Fachrichtung Physikalische Ingenieurwissenschaft, Maschinenbau oder vergleichbar

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Für den Fachbereich 5.2 „Experimentelle und modellbasierte Werkstoffmechanik“
in Berlin-Steglitz suchen wir zum 01.02.2016 eine/n
 
Doktorandin/en
der Fachrichtung Physikalische Ingenieurwissenschaft, Maschinenbau oder vergleichbar

Entgeltgruppe E13 TVöD, Vollzeit / teilzeitgeeignet
Zeitvertrag für 18 Monate, mit der Option zur Verlängerung um weitere 18 Monate
 
 
Aufgabengebiet:
Vorbereitung einer Promotion zum Themengebiet „Thermodynamisch konsistente Simulation von gekoppelten Deformations- und Stofftransportprozessen in Festkörpern“
  • Festigkeitsbewertung von Werkstoffen unter Einwirkung eines äußeren Medieneinflusses in Bezug auf das mechanische Verhalten sowie den internen Stofftransport
  • Entwicklung des Gleichungssystems zur Beschreibung der Phänomene
  • Programmierung der Konstitutivgleichungen als benutzerdefinierte Materialroutine in einer Finite-Elemente-Umgebung
  • Auswahl eines Test-Spektrums zur Modellanpassung
  • Identifikation von Möglichkeiten zur Reduktion der Modellkomplexität
  • Modifikation zur industriellen Anwendung
  • Dokumentation, Präsentation und Publikation der Ergebnisse
 
Anforderungsprofil:
  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Physikalische Ingenieurwissenschaft, Maschinenbau oder vergleichbar
  • Kenntnisse in theoretischer Mechanik, Kontinuumsmechanik sowie
    in der Nichtgleichgewichtsthermodynamik
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Beschreibung von Stofftransportprozessen
  • Kenntnisse in der Programmierung von FEM-Codes
  • Interesse an Bauteilbewertungen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative sowie selbständige Arbeitsweise
  
Fachbezogene Auskünfte können telefonisch unter 030/ 8104-4182 (Herr Dr. R. Falkenberg) eingeholt werden.
 
Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
 
Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß körperlicher Eignung verlangt.
 
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 319/15 – 5.2  bis zum 31.12.2015 an die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM), Referat Z.3, Unter den Eichen 87, 12205 Berlin.
 
Bildungsabschlüsse sind durch Abschlusszeugnisse, aus denen die Gesamtnote und alle prüfungsrelevanten Noten hervorgehen, und die geforderte Berufserfahrung sowie die aktuelle berufliche Tätigkeit durch ein qualifiziertes Arbeitszeugnis bzw. eine Beurteilung nachzuweisen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 319/15 – 5.2  bis zum 31.12.2015 an die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM), Referat Z.3, Unter den Eichen 87, 12205 Berlin.
 
Bildungsabschlüsse sind durch Abschlusszeugnisse, aus denen die Gesamtnote und alle prüfungsrelevanten Noten hervorgehen, und die geforderte Berufserfahrung sowie die aktuelle berufliche Tätigkeit durch ein qualifiziertes Arbeitszeugnis bzw. eine Beurteilung nachzuweisen.
 
Kontakt für Bewerbungen
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 319/15 – 5.2  bis zum 31.12.2015 an die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM), Referat Z.3, Unter den Eichen 87, 12205 Berlin.
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Berlin)
Arbeitsort
12205 Berlin
Fachgebiet
Maschinenbau
JETZT BEWERBEN