Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Student (m/w) Fachbereich Informatik, Maschinenwesen, Luft- und Raumfahrttechnik für eine praktische Studienarbeit - Bewertung von Großraumflugzeugen mit Hilfe der agenten-basierte Open Source Passagierflusssimulation - PAXelerate

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Bauhaus Luftfahrt ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung, getragen von den vier Luft- und Raumfahrtunternehmen Airbus Group, Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft (IABG), Liebherr-Aerospace und MTU Aero Engines sowie einer Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Der gemeinnützige Verein ist eine international ausgerichtete Ideenschmiede. Das Team aus rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern befasst sich mit der Zukunft der Mobilität im Allgemeinen und der Entwicklung des Luftverkehrs im Besonderen. Ziel der Forschungsarbeit ist es, das komplexe System der Luftfahrt aus vielerlei Blickwinkeln zu betrachten: Bei allen Projekten werden technische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Aspekte ganzheitlich berücksichtigt.


Praktische Semester-/Bachelor-/Master-/Diplomarbeit am Bauhaus Luftfahrt, Bereich Visionäre Flugzeugkonzepte, in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Luftfahrtsysteme: Bewertung von Großraumflugzeugen mit Hilfe der agenten-basierte Open Source Passagierflusssimulation - PAXelerate


Motivation:
Zeitlich effiziente Abläufe während einer Flugreise sind nicht nur für die Passagiere wichtig. Auch Flugzeug- und Flughafenbetreiber versuchen mit flexibleren und effizienteren Arbeitsvorgängen auf den stetig steigenden Kostendruck zu reagieren. Ein wesentlicher Ansatz ist die Reduzierung der benötigenden Zeit für den Turnaround. Dieser beinhaltet unter anderem die Ein- und Aussteigevorgänge der Passagiere. Um in der Flugzeugvorentwurfsphase die Prozesszeiten für die Ein- und Aussteigevorgänge von neuartigen Kabinenarchitekturen zu bestimmen, ist es notwendig, realitätsnahe Simulation von Menschenflussprozessen in Verkehrsflugzeugen durchzufuühren. Aufbauend auf dem open source framework PAXelerate (http://www.paxelerate.com) sollen Modifikationen zur Bewertung neuartiger Kabinenarchitekturen implementiert werden.


Aufgabenpakete:
» Einarbeitung in die Thematik der agenten-basierten Passagierflusssimulation und Modellierung des Passagier-verhaltens
» Erweiterung der vorhandenen Methodik für Kabinenarchitekturen mit mehr als einem Gang und Passagierdeck
» Validierung anhand von heutigen Großraumflugzeugen wie dem A380 und der B747
» Bewertung von verschiedenen Boardingstrategien in Bezug auf deren Anwendbarkeit
» Kritische Diskussion der Ergebnisse und Dokumentation der Arbeit (in englischer Sprache)
» Möglichkeit zu Mitwirkung beim Open Source Projekt PAXelerate

Was Sie mitbringen:
» Student (m/w) im Bereich Informatik, Maschinenbau oder Luft- und Raumfahrttechnik
» Sehr gute Programmierkenntnisse in objektorientierter Programmierung in Java
» Grundkenntnisse im Bereich Flugzeugabfertigung von Vorteil
» Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:
» anspruchsvolle Aufgaben und Raum zum Kompetenzaufbau
» ein gutes Arbeitsklima
» ein modernes Arbeitsumfeld auf dem Ludwig-Bölkow-Campus in Ottobrunn
» sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Notenauszug, Immatrikulationsbescheinigung) per Email unter Angabe der Kennziffer 21-9-23 an bewerbung@bauhaus-luftfahrt.net.
www.bauhaus-luftfahrt.net
 
Kontakt für Bewerbungen
Für Fragen steht Ihnen Michael Schmidt unter 089 / 307 48 49-26 gerne zur Verfügung.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Diplom- & Masterarbeit
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Bayern)
Arbeitsort
85521 Ottobrunn (München)
Fachgebiet
Maschinenbau, Informatik
JETZT BEWERBEN