Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Diplom-Ingenieure oder Master (Uni) (w / m) der Fachrichtungen Maschinenwesen oder Werkstofftechnik mit der Möglichkeit einer Promotion

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart sucht für die Abteilung Werkstoffverhalten zum nächst möglichen Termin mehrere
 
Diplom-Ingenieure oder Master (Uni) (w / m) der Fachrichtungen Maschinenwesen oder Werkstofftechnik


Unsere Abteilung Werkstoffverhalten befasst sich mit der Ermittlung, Modellierung und Simulation des Werkstoffverhaltens bei kombinierter mechanischer und thermischer Beanspruchung. Für Forschungsprojekte im Bereich Hochtemperaturwerkstoffprüfung und numerische Berechnungsmethoden für Bauteile suchen wir engagierte Persönlichkeiten als akademische Angestellte.

Ihre Aufgabe:
  • Entwicklung, Anwendung und Analyse von Konzepten und Werkstoffbeschreibungen zur Berechnung von Bauteilen mit Hilfe fortgeschrittener analytischer und numerischer Verfahren
  • Koordination und Auswertung experimenteller Untersuchungen zur Ermittlung des Verformungs- und Schädigungsverhaltens von Werkstoffen
  • Nach Einarbeitung verantwortliche Bearbeitung eines Forschungsvorhabens zur Qualifizierung und numerischen Berechnung von Komponenten für Energie- erzeugungsanlagen bzw. eines Vorhabens zur bruchmechanischen Bewertung von Schweißverbindungen
  • Abfassung von Berichten, Präsentationen und Veröffentlichungen in deutscher und englischer Sprache, Kommunikation mit Kooperationspartnern

Fähigkeiten und Eignungsvoraussetzungen:
  • mit überdurchschnittlichem Erfolg absolviertes Studium
  • Erfahrungen im Bereich Werkstoffe und numerische Berechnungen
  • Gute Grundkenntnisse in der Werkstofftechnik und Interesse an werkstoffmechanischen Fragestellungen
  • Weitergehende Erfahrungen bei der Anwendung numerischer Verfahren insbesondere der Finite-Elemente-Methode im Bereich Strukturmechanik
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bei Interesse und Eignung besteht die Möglichkeit einer Promotion.

Fachliche Auskünfte zu der Stelle erteilt: Herr Dr. A. Klenk (Tel. 0711-68563968).

Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Möglichkeit der Verlängerung besteht. Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Arbeitsbeginn sofort oder später.

Die Universität möchte den Anteil der Frauen erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Stuttgart.

Schriftliche Bewerbungen erbeten bis spätestens 03. Juni 2016 an:

Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart
  • Dr. Andreas Klenk
    Stellenkennzeichen: 52200
    Pfaffenwaldring 32, 70569 Stuttgart
    oder über E-Mail an: Bewerbung@mpa.uni-stuttgart.de

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Schriftliche Bewerbungen erbeten bis spätestens 03. Juni 2016 an:

Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart
  • Dr. Andreas Klenk
    Stellenkennzeichen: 52200
    Pfaffenwaldring 32, 70569 Stuttgart
    oder über E-Mail an: Bewerbung@mpa.uni-stuttgart.de
Kontakt für Bewerbungen
Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart
  • Dr. Andreas Klenk
    Stellenkennzeichen: 52200
    Pfaffenwaldring 32, 70569 Stuttgart
    oder über E-Mail an: Bewerbung@mpa.uni-stuttgart.de

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Baden-Württemberg)
Arbeitsort
70569 Stuttgart
Fachgebiet
Maschinenbau, Materialwissenschaft & Werkstofftechnik
JETZT BEWERBEN