Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Maschinenwesen, Institut für Energietechnik, ist, vorbehaltlich der Mittelbewilligung, an der Professur für Thermische Energiemaschinen und –anlagen ab 01.01.2016 eine Stelle als 
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
für 3 Jahre (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG) zu besetzen.
In Verbindung mit den zu bearbeitenden Forschungs- und Entwicklungsaufgaben auf dem Gebiet der Hochtemperatur-Materialprüfung besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (idR Promotion).
Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten betreffen eine Versuchseinrichtung zur Simulation realitätsnaher thermo-mechanischer Beanspruchungen von Hochtemperaturbauteilen der Kraftwerkstechnik. Am Institut sind entsprechende Vorarbeiten aus der Konzeptentwicklung der Versuchseinrichtung verfügbar. Die Bearbeitung der Aufgaben erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Industriepartner und weiteren Mitarbeitern/-innen des Projektteams, die für die Realisierung verantwortlich sind.
Aufgaben: Struktur- und strömungsmechanische Auslegung der Kernkomponenten der Versuchseinrichtung, einschließlich Bauteilkühlung; Systemintegration der Komponenten und Untersuchung des thermo-mechanischen Verhaltens; Schwachstellenanalyse, Bewertung Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Komponenten der Versuchseinrichtung für die spezifizierten Belastungen; Mitarbeit am Mess- und Regelungskonzept.
Voraussetzungen: wiss. HSA einer ingenieurwiss. Studienrichtung, vorzugsweise Angewandte Mechanik, Energietechnik oder verwandter Disziplin mit überdurchschnittlichen Studienleistungen; hohes Maß an Selbstmotivation und Teamfähigkeit; spezielle Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen auf den Gebieten der struktur- und strömungsmechanischen Modellierung, Wärmeübertragung, Thermomechanik und Werkstofftechnik. Da die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Rahmen eines Europäischen Forschungsprojektes bearbeitet werden, erfolgt die Kommunikation mit den Partnern sowie die komplette Dokumentation in Englisch. Entsprechende Sprachkenntnisse werden somit erwartet.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 05.11.2015 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Maschinenwesen, Institut für Energietechnik, Professur für Thermische Energiemaschinen und -anlagen, Herrn Prof. Dr.-Ing. Uwe Gampe, 01062 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
per Post
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Maschinenwesen, Institut für Energietechnik, Professur für Thermische Energiemaschinen und -anlagen, Herrn Prof. Dr.-Ing. Uwe Gampe, 01062 Dresden

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01062 Dresden
Fachgebiet
Maschinenbau
JETZT BEWERBEN