Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/in für Entwicklung und Aufbau eines Fassadenprüfstandes mit zugehöriger Anlagentechnik

An der TU Dresden, Fakultät Architektur,  ist am Institut für Bauklimatik ab sofort eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
zunächst für 3 Jahre (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG) zu besetzen. Die Anstellung erfolgt im Rahmen eines Projektes zur Entwicklung und zum Aufbau eines Fassadenprüfstandes mit zugehöriger Anlagentechnik. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (i. d. R. Promotion).
Aufgaben: Diese Ausschreibung umfasst zwei Aufgabengebiete. Sollten Sie sich auf einem der beiden Aufgabengebiete zu Hause fühlen und sich in das zweite einarbeiten können, so sind Sie ein/e ideale/r Kandidat/in für diese Stelle.
1. Der inhaltliche Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt auf der Dimensionierung, Planung, Ausschreibung und dem Aufbau von Anlagenkomponenten für einen Fassadenprüfstand in Doppelklimakammerausführung. Dazu sind die numerische Simulation von Strömungsprofilen innerhalb der Klimakammern mittels OpenFOAM und das Ableiten von Anforderungen an die MSR- und Klimatechnik, auf der Grundlage der eigenen Untersuchungsergebnisse, notwendig. Die Durchführung großer Berechnungen auf Hochleistungsrechnern und die detaillierte Analyse der entstehenden großen Datenmengen ist Bestandteil Ihrer Aufgabe.
2. Alternativ konzentriert sich Ihr Aufgabengebiet auf die Dimensionierung, Planung, Ausschreibung und den Aufbau von Gebäudesystemen für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik sowie den Entwurf, die Planung und die Konstruktion von Anschlussdetails des Prüfstandes an den Prüfkörper bzw. einer Hebevorrichtung für den anpassbaren Boden der Prüfanlage. Die Ergebnisse und Erkenntnisse aus der Planung müssen anschließend beim Bau und Betrieb des Prüfstandes umgesetzt werden. Darüber hinaus wird persönlicher Einsatz bei der Realisierung des Projektmanagements erwartet.
Ihre Vorrausetzungen sind entweder:
  • wiss. HSA in Maschinenbau, Vertiefung Strömungsmechanik, Anlagentechnik o.ä. (angesprochen sind insb. Universitätsabsolventen/-innen, die bereits Erfahrungen in der numerischen Simulation von Strömungen (CFD) vorweisen können); Bereitschaft zur Einarbeitung in die praktischen Problemstellungen der Anlagendimensionierung; Sprachkenntnisse: deutsch und englisch in Schrift und Wort; Interesse an einer Karriere im Wissenschaftssystem. Erfahrungen in der Programmierung sind erwünscht.
oder
  • wiss. HSA in Maschinenbau, Vertiefung Gebäudeenergietechnik, Anlagentechnik o.ä. (angesprochen sind insb. Universitätsabsolventen/-innen, die bereits praktische Erfahrungen in der Dimensionierung von Anlagentechnik für Klimakammern oder Vergleichbares vorweisen können); vertiefte Kenntnisse in Kälte- und Wärmetechnik, Thermodynamik, Strömungsmechanik; Kenntnisse in 3D-Konstruktions-Software, z.B. Inventor, Solid Edge, Catia; Sprachkenntnisse: deutsch und englisch in Schrift und Wort. Erfahrungen in der Programmierung sind erwünscht.
Unterstützung bei der Einarbeitung ist durch das Institut für Bauklimatik gegeben.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 24.05.2016 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Architektur, Institut für Bauklimatik, Herrn Prof. Dr.-Ing. John Grunewald, 01062 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Post
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Architektur, Institut für Bauklimatik, Herrn Prof. Dr.-Ing. John Grunewald, 01062 Dresden.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01069 Dresden
Fachgebiet
Maschinenbau
JETZT BEWERBEN