Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (Maschinenbau) mit der Möglichkeit zur Promotion

 Universität Siegen  57076 Siegen
Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

In der Fakultät IV, Department Maschinenbau, ist am Lehrstuhl für Produktentwicklung – vorbehaltlich der Bewilligung des Mittelgebers - zum 01.11.2016 eine Stelle als
 
wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

mit der regelmäßigen Arbeitszeit für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen. Die
Beschäftigungsdauer richtet sich nach den Vorschriften des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.

Aufgaben:
Zu Ihren Aufgaben gehört die Mitarbeit im Rahmen eines Drittmittel-Forschungsvorhabens zur Weiterentwicklung und Konstruktion eines neuartigen Wasserrades für die regenerative Energiegewinnung. Hiermit sollen kleine Wasserkraftpotenziale an bestehenden Infrastrukturen genutzt werden. Das Wasserrad soll prototypisch aufgebaut und getestet werden. Umfangreiche Vorarbeiten sind vorhanden. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Hydromechanik, Binnen- und Küstenwasserbau durchgeführt.

Es handelt sich um eine Stelle zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion).
Hierzu wird im Rahmen der Dienstaufgaben Gelegenheit gegeben.


Ihr Profil:
Sie haben einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluß (Diplom, Master) in der
Fachrichtung Maschinenbau oder verwandten Bereichen und verfügen über ausgeprägte Grundlagenkenntnisse im Bereich der Konstruktion und dem Einsatz von 3D-CADSystemen. Kenntnisse im Bereich der Konstruktionsmethodik und der Wasserkraftanlagen sind erwünscht. Hohe Eigenmotivation, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zur eigenständigen, verantwortungsbewußten und erfolgreichen Aufgabendurchführung werden erwartet.

Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Auskunft erteilt Herr Dr.-Ing. W. Lohr.
Tel. 0271/740-4699
Email: wolfgang.lohr@uni-siegen.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, ggf. Referenzen etc.) richten Sie bitte bis zum 26. Oktober 2016 unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 2016/Fak.IV/Maschinenbau/WM/199 an: an Universität Siegen, Frau Universitätsprofessorin Reinicke, Institut für Konstruktion, Paul-Bonatz-Straße 9-11, 57076 Siegen.
Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.unisiegen.de

Gewünschter Bewerbungszugang:
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, ggf. Referenzen etc.) richten Sie bitte bis zum 26. Oktober 2016 unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 2016/Fak.IV/Maschinenbau/WM/199 an: an Universität Siegen, Frau Universitätsprofessorin Reinicke, Institut für Konstruktion, Paul-Bonatz-Straße 9-11, 57076 Siegen.
Kontakt für Bewerbungen
Per Post
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: