Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier
Stellenausschreibung
 
Auftrag der BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung ist es, den Einsatz von Technik sicher und umweltverträglich zu gestalten. Unsere Forschung, Prüfung, Zulassung und Regelsetzung dienen der Sicherheit in Technik und Chemie. Als Bundesoberbehörde und Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit 1700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben wir nationale und internationale Aufgaben, kooperieren mit der universitären und außeruniversitären Forschung und fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs.
 
Für den Fachbereich 7.3 „Brandingenieurwesen“ in Berlin-Lichterfelde suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
 
Diplom-Ingenieur/in (FH)
der Fachrichtung Bauingenieurwesen
 
Entgeltgruppe 10 TVöD, Vollzeit
Zeitvertrag für 2 Jahre
Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.
 
 

Aufgabengebiet:
 
  • Prüfung, Überwachung und Zulassung von Bauteilen und Bauarten (Feuerwiderstand)
  • Konzeption, Planung und Betrieb von Versuchseinrichtungen zum Brandschutz von Bauwerken
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Forschungsvorhaben in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Wissenschaftlern
  • Mitwirkung bei der Durchführung und Weiterentwicklung des Qualitäts- und Sicherheitsmanagements
  • Vertretung der BAM in Fachgremien zum baulichen Brandschutz (national und international)
 
Anforderungsprofil:
 
  • abgeschlossenes Studium zum Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • mehrjährige Berufserfahrungen im Bereich Brandingenieurwesen (bspw. Brandprüfungen, Erstellung von Prüf- und Klassifizierungsberichten)
  • Kenntnisse der Normen und Richtlinien zum baulichen Brandschutz
  • wünschenswert sind praktische Erfahrungen in den Bereichen Qualitätsmanagement und Arbeitssicherheit
  • gute EDV-Kenntnisse (Microsoft-Office, Statik-Software)
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Engagement
 
Fachbezogene Auskünfte können telefonisch bei Herrn Dr. Hothan unter
030 - 8104 - 4218 eingeholt werden.
 
Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
 
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der
Kennziffer 164/14 – 7.3 bis zum 9. November 2014 an die BAM Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung, Referat Z.3, Unter den Eichen 87, 12205 Berlin.
 
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der
Kennziffer 164/14 – 7.3 bis zum 9. November 2014 an die BAM Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung, Referat Z.3, Unter den Eichen 87, 12205 Berlin.
Kontakt für Bewerbungen
Fachbezogene Auskünfte können telefonisch bei Herrn Dr. Hothan unter
030 - 8104 - 4218 eingeholt werden.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung vorausgesetzt
Region
Deutschland (Berlin)
Arbeitsort
12205 Berlin
Fachgebiet
Materialwissenschaft & Werkstofftechnik
JETZT BEWERBEN