Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Ingenieur (w/m) Werkstofftechnik im Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim, Dezernat „Gerätesicherheit“

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim sucht für die Zentrale Unterstützungsstelle Abfall, Gentechnik und Gerätesicherheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 
Ingenieur (w/m) Werkstofftechnik
 
für das Dezernat „Gerätesicherheit“.

Das Entgelt wird abhängig von der Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur
Entgeltgruppe 11 TV-L /Besoldungsgruppe A 11 BBesO gezahlt.

Ihre Aufgaben:
  • Durchführung physikalischer Untersuchungen und mechanischer Prüfungen
  • Durchführung und Beurteilung von Werkstoffanalysen
  • Planung, Begleitung, Durchführung und Auswertung von Marktüberwachungsprogrammen nach EVPG/ENVKG
  • Erarbeitung von Prüfverfahren
  • Bewertung durchgeführter Messungen und Prüfung technischer Unterlagen
  • sachverständige Unterstützung und Beratung des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz sowie der Gewerbeaufsichtsverwaltung bei der aktiven und reaktiven Marktüberwachung in Niedersachsen
  • allgemeine Verwaltungstätigkeiten bei der Umsetzung von Marktüberwachungsprogrammen.
Vorausgesetzt werden:
  • ein abgeschlossenes Bachelor- bzw. Fachhochschulstudium der Fachrichtung Werkstofftechnik
  • praktische Erfahrungen im Umgang mit Messgeräten
  • gute Englischkenntnisse
  • sichere Anwendung der MS Office Standardprodukte
  • ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • ein sicheres Auftreten und Organisationsgeschick
  • selbständiges Arbeiten, Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • die körperliche Eignung zur selbstständigen Durchführung von mehrtägigen Dienstreisen
  • sowie einen Führerschein der Klasse B.
Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen und Abläufe innerhalb der öffentlichen Verwaltung im Bereich der Marktüberwachung sind von Vorteil.

Wir bieten:
Ein gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen sowie eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit. Gleitende Arbeitszeiten und weitere Möglichkeiten, berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren sind selbstverständlich.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, wobei die Bereitschaft vorausgesetzt wird, bei Vorliegen dienstlicher Erfordernisse vorübergehend auch ganztags zu arbeiten.

Das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim möchte das unterrepräsentierte Geschlecht in diesem Bereich beruflich fördern. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie eine Behinderung/Gleichstellung bitte bereits in der Bewerbung mit.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10.04.2015 mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 04/2015 an das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim, Goslarsche Str. 3, 31134 Hildesheim. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern ein frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

oder

per E-Mail an

bewerbung042015@gaa-hi.niedersachsen.de

Bitte als Anlage lediglich eine pdf-Datei (max. 4 MB) beifügen, die das Bewerbungsschreiben und sämtliche Unterlagen enthält.
Kontakt für Bewerbungen
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Sonja Schneider-Ajroud unter Tel. 05121/163-173 zur Verfügung.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Vertragslaufzeit
Festanstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
31134 Hildesheim
Fachgebiet
Materialwissenschaft & Werkstofftechnik
JETZT BEWERBEN