Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

wiss. Mitarbeiter/Doktorand (m/w) für Carbonbeton

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

An der TU Dresden, Fakultät Bauingenieurwesen, ist am Institut für Baustoffe (Prof. Dr.-Ing. Viktor Mechtcherine) ab 01.01.2015, vorbehaltlich der Mittelzusage, eine Stelle als
 
                                   wiss. Mitarbeiter/in / Doktorand/in (E 13 TV-L)
 
für zunächst 1,5 Jahre (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG) zu besetzen. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Forschung auf dem Gebiet „Carbonbewehrte Verbundwerkstoffe auf Zementbasis (Carbonbeton)“. Es besteht die Möglichkeit der wiss. Weiterqualifikation.
Aufgaben: Die Aufgaben umfassen experimentelle und theoretische Untersuchungen zur Entwicklung robuster, nachhaltiger, leistungsfähiger und massentauglicher Matrixzusammensetzungen für Carbonbetone sowie die Überprüfung und Erstbewertung von alternativen Lösungsansätzen zur Erfüllung von einzelnen Anforderungsprofilen des auszuarbeitenden Pflichtheftes für die Carbonbeton-Matrices. Dies schließt die eigenverantwortliche Planung, Durchführung und Auswertung von Versuchen sowie das Verfassen von Forschungsberichten und wiss. Publikationen ein. Die Arbeiten finden im Rahmen eines Verbundvorhabens mit Partnern aus Industrie und Forschung statt. Der Stelleninhaber/Die Stelleninhaberin koordiniert die Arbeiten am Institut sowie mit den Forschungs- und Industriepartnern des Verbundvorhabens.
Voraussetzungen: ein mit gutem Erfolg abgeschlossenes wiss. Hochschulstu­dium in einem ingenieur- oder werkstoffwiss. Fach mit deutlichem Bezug zum o. g. Forschungsgebiet; wiss. Neugier, Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement; hohes Maß an Teamfähigkeit, auch im internationalen Rahmen; Grundkenntnisse im Umgang mit computergesteuerten Einrichtungen; gute Englischkenntnisse und die Fähigkeit zur selbständigen Abfassung von Berichten und wiss. Veröffentlichungen. Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Betontechnologie sowie Erfahrungen mit nichtmetallischen Bewehrungsstrukturen für Beton sind von Vorteil.
Das Institut für Baustoffe bietet dem Stelleninhaber/der Stelleninhaberin ein attraktives Arbeitsumfeld mit freundlichem, kompetentem Team, einer sehr guten Laborausstattung, weiteren interessanten Projekten, umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten und guten Kontakten zu anderen Forschungseinrichtungen und zur Industrie.
Bei eventuellen Rückfragen wenden Sie sich bitte schriftlich an die angegebene Adresse oder nehmen telefonischen (Tel. 0351-463 36311) bzw. E-Mail-Kontakt (i.baustoffe@tu-dresden.de) auf.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an bis zum 14.10.2014 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Bauingenieurwesen, Institut für Baustoffe, Herrn Prof. Dr.-Ing. V. Mechtcherine, 01062 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
per Post
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden
Fakultät Bauingenieurwesen
Institut für Baustoffe
Herrn Prof. Dr.-Ing. V. Mechtcherine
01062 Dresden

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Sachsen)
Arbeitsort
01069 Dresden
Fachgebiet
Materialwissenschaft & Werkstofftechnik
JETZT BEWERBEN