Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

wiss. Mitarbeiter/in (Material-/Werkstoffwissenschaft)

 Technische Universität Dresden  Dresden
An der TU Dresden, Fakultät Maschinenwesen, Institut für Werkstoffwissenschaft, ist, vorbehaltlich der Mittelbewilligung, an der Professur für Werkstofftechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
 
wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)
 
mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, zunächst bis zum 30.11.2018 (Beschäftigungsdauer gem. § 2 WissZeitVG), zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation (idR Promotion).
Aufgaben: Bearbeitung von Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Rahmen des BMWi Projektes „Entwicklung eines erosions- und korrosions-resistenten Antifouling-Schichtsystems für Kompressorschaufeln von Gasturbinen“; Aufbau eines Antifouling-Teststandes zur Charakterisierung der schmutzabweisenden Wirkung der Schichtsysteme; Durchführung von Erosionsversuchen zur Einschätzung des Erosionswiderstands der Schichtsysteme; mechanische und mikrostrukturelle Charakterisierung der Schichtsysteme.
Voraussetzungen: wiss. HSA (Diplom oder Master) der Werkstoffwissenschaft, idealerweise mit einer Vertiefung im Fachgebiet Tribologie bzw. Oberflächentechnik; hohes Interesse am theoretischen und experimentellen Arbeiten sowie an ingenieurwiss. Fragestellungen; Motivation; Eigeninitiative; Fähigkeit zur teamorientierten, interdisziplinären Zusammenarbeit; freundliches und kompetentes Auftreten.
Das Institut für Werkstoffwissenschaft kooperiert im Rahmen des DRESDEN concept übergreifend mit universitären, außeruniversitären sowie Industrie-Forschungseinrichtungen und bietet somit dem/der Bewerber/in ideale Arbeitsbedingungen und Vernetzungsmöglichkeiten.
Auskünfte unter Tel.: 0351 / 463 – 42481, Fax.: 0351 / 463 - 42482
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte, unter Angabe einer Fax- oder E-Mailverbindung, bis zum 25.11.2015 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an TU Dresden, Fakultät Maschinenwesen, Institut für Werkstoffwissenschaft, Professur für Werkstofftechnik, Herrn Prof. Dr.-Ing Christoph Leyens, 01062 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Post
Kontakt für Bewerbungen
TU Dresden, Fakultät Maschinenwesen, Institut für Werkstoffwissenschaft, Professur für Werkstofftechnik, Herrn Prof. Dr.-Ing Christoph Leyens, 01062 Dresden
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: