wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) - Ingenieurwesen/Materialwissenschaft/Physik/Chemie

Am Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V., Leipzig ist in der Arbeitsgruppe von
Prof. Dr. Arnold eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.
 
Fachgebiet: Ingenieurwesen/Materialwissenschaft/Physik/Chemie
 
Arbeitsgebiet:
Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Arnold befasst sich mit der hochpräzisen Bearbeitung von Oberflächen mittels Ionen und Plasmen. Mit ionenstrahlgestützten Technologien lassen sich optische Bauteile wie Linsen oder Spiegel mit hoher Formkomplexität und gleichzeitig ultimativen Genauigkeiten im Nanometerbereich fertigen. Solche optischen Bauteile werden zunehmend in optischen High-End Systemen z.B. für Weltraumanwendungen, Halbleiterlithographie oder wissenschaftlichen Gerätebau eingesetzt. Grundlage der ionengestützten Bearbeitungstechnologien sind hochstabile skalierbare Strahlwerkzeuge. Im Projekt sollen neuartige Strahlquellen entwickelt und getestet werden sowie innovative Verfahren zum Einsatz dieser Quellen untersucht werden.
  • Im Rahmen der Arbeit ist die Möglichkeit zur Promotion gegeben.

Im Einzelnen umfasst die Aufgabe.
  • Entwicklung von Verfahren der Ionenstrahltechnologie zur ultrapräzisen Oberflächenformgebung
  • Grundlagenuntersuchungen zum Verhalten von Oberflächen verschiedener Materialien bei Bestrahlung mit niederenergetischen inerten und/oder chemisch reaktiven Ionen
  • Weiterentwicklung von Messsystemen zur Ionenstrahlcharakterisierung und -positionierung
  • Entwicklung von Komponenten für Ionenstrahlquellen und -anlagen
  • Weiterentwicklung hochgenauer Oberflächenmesstechnik (Interferometrie/Profilometrie)
  • Entwicklung von neuen ionenstrahlbasierten Prozessketten
 
Qualifikationsanforderungen
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium Physik oder Materialwissenschaft oder
  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in Elektrotechnik/Elektronik/Maschinenbau oder Physikalischer Technik
  • Kenntnisse und Erfahrungen in mindestens einem der folgenden Fachgebiete: Vakuumphysik, Ionenstrahltechnik, Plasmatechnik, Oberflächentechnologie, Elektrotechnik
  • Programmierkenntnisse
 
Entgelt
Die Vergütung erfolgt nach TV-Länder, Entgeltgruppe 13
 Dauer der Tätigkeit
befristet auf 3 Jahre
 
Schwerbehinderte werden bei gesundheitlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Unsere Forschungseinrichtung legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird gezielt gefördert.
 
Aussagekräftige Bewerbungen mit Lebenslauf und den einschlägigen Zeugnissen senden Sie bitte nur per E-MAIL bis spätestens 18.11.16 an:
 
Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e. V.
Verwaltung
Permoserstraße 15
04318 Leipzig
Email: verwaltung@iom-leipzig.de
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
ausschließlich per Mail an genannte Adresse und nur mit Bezug auf die Stellennummer : 14/Physik/09-2016
Kontakt für Bewerbungen
Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e. V.
Verwaltung
Permoserstraße 15
04318 Leipzig
Email: verwaltung@iom-leipzig.de
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 14/Physik/09-2016

Über Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e. V.

Das IOM ist international bekannt für seine Kernkompetenzen auf dem Gebiet der Modifizierung von Oberflächen und dünnen Schichten unterschiedlichster Materialien im Mikro- und Nanometerbereich. Dazu werden vorrangig Ionen-, Elektronen-, Laser- und Plasmaverfahren eingesetzt. Die Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte liegen in den Bereichen ultrapräzise...

Mehr über die Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e. V.

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: