Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Ingenieur Medizintechnik, Maschinenbau, Automatisierungstechnik, Verfrahrenstechnik als Qualitätsingenieur - Validierung (m/w)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Johnson & Johnson MEDICAL ist eine von drei erfolgreichen Sparten der mit rund 129.000 Mitarbeitern/-innen weltweit führenden Johnson & Johnson Unternehmens­familie. Wir leisten mit innovativen – oft richtungsweisenden – Medizintechnologien und -produkten einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Behandlung einer Vielzahl weitverbreiteter und chronischer Krankheiten. Unterstützen Sie uns dabei!
DePuy Synthes Companies of Johnson & Johnson ist das größte und umfassendste Orthopädie- und Neurologieunternehmen der Welt. DePuy Synthes bietet eine beispiellose Breite und Tiefe unterschiedlicher Technologien, Produkte, Dienstleistungen und Programme in den Bereichen Orthopädie, Traumatologie, Wirbelsäule, Sportmedizin, Neurologie, Gesichts- und Schädelchirurgie, Power Tools und Biomaterialien an. Unsere breite Palette an innovativen und qualitativ hochwertigen Angeboten trägt dazu bei, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen auf der ganzen Welt nachhaltig zu verbessern.
Als Qualitätsingenieur (m/w) mit dem Schwerpunkt Validierung am Standort in Tuttlingen, arbeiten Sie gemeinsam in einem professionellen Team an spannenden und anspruchsvollen Themen, rund um das Qualitätsmanagement.

QUALITÄTSINGENIEUR (M/W) SCHWERPUNKT VALIDIERUNG AM STANDORT IN TUTTLINGEN

(000013EV)

IHRE AUFGABEN

  • Prozess- und Testmethodenvalidierung im Bereich der metallzerspanenden Fertigung und Fertigung von medizinischen Instrumenten
  • Entwicklung und Optimierung von Produktionsprozessen auf Basis von Prozessrisikoanalysen
  • Durchführung, Überwachung und Optimierung von Prozessfähigkeits­analysen, Messmittelstudien sowie statistischer Prozessüberwachung
  • Optimierung von Prüfverfahren in Zusammenarbeit mit der Produktion und der Entwicklung bzgl. Prüfmethode, -effektivität und -aufwand.
  • Erstellung und Optimierung von Vorgabedokumenten wie zum Beispiel Verfahrensanweisungen und Prüfprotokollen
  • Schulung des Fertigungspersonals
  • Bearbeitung von CAPAs und NCRs
  • Erarbeiten und Verdichten von Kennzahlen (KPIs)

IHRE QUALIFIKATIONEN

  • Abschluss eines Ingenieurtechnischen Studiums (Medizintechnik, Maschinenbau, Automatisierungstechnik, Verfahrenstechnik)
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Qualitätswesen in einem regulierten Umfeld, idealerweise in der Medizintechnik, Lebensmitteltechnik oder Luft- und Raumfahrttechnik
  • Kenntnisse über regulatorische Vorgaben sowie Herstellrichtlinien von Medizinprodukten (FDA-Richtlinien, GMP sowie DIN ISO 13485)
  • Projekterfahrung in QM-Methoden wie, FMEA, Six Sigma oder SPC sind von großem Vorteil
  • Sichere PC-Kenntnisse, insbesondere MS Office
  • Einsatzbereitschaft sowie eine akribische und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Die Förderung unserer Mitarbeiter/innen sind zentrale Werte unserer Unternehmenskultur. Menschen, die in einem internationalen Unternehmen ihre Potenziale entfalten und an ihren Aufgaben wachsen möchten, fiden bei uns beste Voraussetzungen. Neben der intensiven Einarbeitung und der bedarfsgerechten Weiterbildung sind hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten – national und international – sowie eine attraktive Vergütung und überdurchschnittliche Sozialleistungen wichtige Elemente für unsere Mitar­beiter. Darüber hinaus ist unser Konzern gekennzeichnet durch nachwuchs- und karrierefördernde Maßnahmen im Einklang mit Familie und Beruf.
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 000013EV