Dissertationsstelle Institut für Pharmazie

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Am Institut für Pharmazie der Universität Innsbruck ist eine Dissertationsstelle im Bereich Pharmakologie für 3 Jahre zu besetzen. 

Zielsetzung: Forschung auf dem Gebiet der Opioidpharmakologie inkl. Schmerzmechanismen, wobei neu entwickelte Liganden mit verbesserter Effektivität und einem günstigen Sicherheitsprofil charakterisiert werden.

Hauptaufgaben:
Eigene Forschung (Dissertation)
Publikationstätigkeit
Aus- und Weiterbildung / Teilnahme an Tagungen und Kongressen

Erforderliche Qualifikationen:
Abgeschlossenes Studium der Pharmazie oder Biologie oder ähnliche naturwiss. Studien
Laborerfahrung
Kommunikationsfähigkeit
Sebstständiges Arbeiten
Teamfähigkeit
Flexibiltät
Fundierte Kenntnisse im zellbiologischen Arbeiten
Kreative Problemlösungsfähigkeit
Bioinformatikkenntnisse
Sehr gute Englischkenntnisse

Beschäftigungsausmaß:
20 Stunden pro Woche
Monatliches Gehalt: € 1.363 brutto (14 mal im Jahr), entspricht € 1.124 netto (14 mal)

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte senden Sie eine aussagekräftige Bewerbung per e-mail an:
mariana.spetea@uibk.ac.at

Hinweis:
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 10052016
Kontakt für Bewerbungen
Prof. Dr. Mariana Spetea
University of Innsbruck
Institute of Pharmacy 
Department of Pharmaceutical Chemistry
Innrain 80-82 
6020 Innsbruck, Austria

Tel: 0043-512-507 58277
e-mail: mariana.spetea@uibk.ac.at

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Österreich (Tirol)
Arbeitsort
6020 Innsbruck
Fachgebiet
Pharma, Biologie & Life Sciences
JETZT BEWERBEN

Ähnliche Jobs

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: