Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Promotionsstelle im Bereich der kardiovaskulären Pharmakologie

 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg  Halle (Saale)
Am Institut für Pharmazie, Abteilung für Klinische Pharmazie und Pharmakotherapie, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer/eines naturwissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (in Teilzeitbeschäftigung 50%)

zu besetzen. Die Stelle ist vorerst auf 3 Jahre befristet.

Die Kandidatin/der Kandidat soll Fragestellungen im Bereich der Endothelfunktion und Atherogenese durch Einsatz globaler bzw. gewebespezifischer Knockout-Mauslinien untersuchen. Die Bereitschaft der Kandidatin/des Kandidaten, sich in z. T. komplexe biochemische, zell-/ molekularbiologische und mikroskopische Techniken einzuarbeiten, wird vorausgesetzt.

Wir bieten eine state-of-the-art Geräte- und Laborausstattung inkl. modernster Bildgebung, ein hochmotiviertes Forschungsklima in einem jungen, engagierten Team sowie wissenschaftliche Fragestellungen mit starkem Bezug zur klinisch-medizinischen Anwendung.
 
Die Bewerberin/der Bewerber sollte über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Veterinärmedizin, Biologie, Biochemie oder Pharmazie verfügen. Erste wissenschaftliche Erfahrung mit proteinbiochemischen, molekular- bzw. zellbiologischen Methoden werden begrüßt. Erfahrung in der Durchführung tierexperimenteller Analysen ist von Vorteil.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt eventueller haushaltsrechtlicher Restriktionen. Bewerbungskosten werden von der Martin-Luther-Universität nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Eine elektronische Bewerbung ist möglich.

 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Ihre Bewerbungen (einschließlich Lebenslauf, Zeugnissen, Abstract der Diplom-/Masterarbeit, Beschreibung der Laborerfahrung sowie Kontaktdaten zweier Referenzen) senden Sie bitte per Post oder Mail bis zum 03.06.2016 unter Angabe der Reg.-Nr. 5-4088/16-H.
Kontakt für Bewerbungen
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Pharmazie
Abt. Klinische Pharmazie und Pharmakotherapie
Prof. Dr. Ralf Benndorf
Wolfgang-Langenbeck-Str. 4
D-06120 Halle (Saale)

Tel.: 0345 55 25150
E-Mail: ralf.benndorf@pharmazie.uni-halle.de
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: 5-4088/16-H

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: