Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

MTA / BTA / CTA / Biologielaborant/in im Bereich In Vivo Pharmakologie

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Projektgruppe Translationale Medizin und Pharmakologie TMP arbeitet auf den Gebieten Wirkstoffforschung, präklinische und klinische Modellentwicklung und klinische Forschung. Das übergeordnete Ziel ist die Entwicklung prädiktiver pharmakologischer Modelle, um frühestmögliche Aussagen über die Wirksamkeit und Sicherheit von Arzneistoffen treffen zu können, um Fehlentwicklungen und Nebenwirkungen schon vor Beginn kostenintensiver klinischer Phasen zu erkennen und hohe Ausfallraten zu vermeiden. Die Indikationsschwerpunkte der Projektgruppe orientieren sich an der historisch gewachsenen Expertise der Goethe-Universität auf den Therapiefeldern Entzündung inkl. Sepsis, Rheumatologie, Schmerz und neurodegenerative Erkrankungen.
Wir expandieren weiter und brauchen Ihre Erfahrung bei der Durchführung von in vivo pharmakologischen Studien. Dazu gehören insbesondere pharmakologische Untersuchungen zum Schmerzverhalten.
 
Ihr Aufgabenbereich am Standort Frankfurt wird insbesondere folgende Tätigkeiten umfassen Sie werden entsprechende Methoden entwickeln, optimieren und mit dem Ziel anwenden, die Wirksamkeit neuer potentieller Arzneistoffe in vivo nachzuweisen. Dabei obliegt Ihnen die Planung der Versuche, die Durchführung und Auswertung sowie die Dokumentation der Ergebnisse.
 
 
 
 
Sie haben Ihre Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen und bereits erste Erfahrung in den oben genannten Bereichen gesammelt. Idealerweise haben Sie bereits einen FELASA B Kurs abgeschlossen und möchten nun Ihre Kenntnisse im Bereich In Vivo Pharmakologie (z.B. Operationsvorbereitung und postoperative Pflege, Dosierung, die Durchführung von Verhaltensbeobachtungen und Gewebesammlung für die Analyse) vertiefen.
Sie sind routiniert im Umgang mit Versuchstieren, in der Applikation von Testsubstanzen, der Blut- und Gewebeentnahme und der Anwendung verschiedener Operationstechniken. Persönlich zeichnen Sie sich aus durch Ihr Planungs- und Organisationstalent, Ihre hohe Flexibilität bei wechselnden Anforderungen sowie durch Ihre engagierte und zuverlässige Arbeitsweise aus.
 
 
 
Bitte bewerben Sie sich - unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung - ausschließlich online, durch einen Klick auf den blauen "Bewerben"-Button. Aus Gründen des Umweltschutzes wird gebeten von Papierbewerbungen abzusehen.
 

 
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Bei Fragen zu dieser Position wenden Sie sich bitte an: 
Natasja de Bruin
Dr. rer. med.
Group leader in vivo pharmacology
Project Group ´Translational Medicine & Pharmacology´ Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME c/o Pharmazentrum Frankfurt/ZAFES Institute of Clinical Pharmacology Johann Wolfgang Goethe-University Theodor-Stern-Kai 7 (Haus 74)
60590 Frankfurt am Main
 
Telefon: +49-69-6301-87159/86829
 
Telefax: +49-69-6301-7636
E-Mail:  Natasja.Debruin@ime.fraunhofer.de http://de.linkedin.com/in/natasjadebruin
http://www.ime.fraunhofer.de/en/businessareasMB/TMP.html
 
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bitte bewerben Sie sich - unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung - ausschließlich online, durch einen Klick auf den blauen "Bewerben"-Button. Aus Gründen des Umweltschutzes wird gebeten von Papierbewerbungen abzusehen.
 
Kontakt für Bewerbungen
Natasja de Bruin
Dr. rer. med.
Group leader in vivo pharmacology
Project Group ´Translational Medicine & Pharmacology´ Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME c/o Pharmazentrum Frankfurt/ZAFES Institute of Clinical Pharmacology Johann Wolfgang Goethe-University Theodor-Stern-Kai 7 (Haus 74)
60590 Frankfurt am Main
 
Telefon: +49-69-6301-87159/86829
 
Telefax: +49-69-6301-7636
E-Mail:  Natasja.Debruin@ime.fraunhofer.de http://de.linkedin.com/in/natasjadebruin
http://www.ime.fraunhofer.de/en/businessareasMB/TMP.html
 
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
60596 Frankfurt (Main)
Fachgebiet
Pharma