Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Chemisch-technische/-r Assistent/-in

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Am Fachbereich Pharmazie, Institut für Pharmazeutische Biologie und Biotechnologie, Arbeitsgruppe Prof. Dr. Shu-Ming Li, ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre die Stelle einer/eines
 
Chemisch-Technischen-Assistentin / Assistenten
 
zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Zu den Aufgaben gehören die Mitarbeit bei Forschungsprojekten, die selbstständige Vorbereitung und Durchführung von Synthesen organischer Substanzen, die selbstständige Bedienung und Betreuung von HPLC- und LC-MS-Anlagen sowie die selbstständige Auswertung chromatographischer und spektroskopischer Analysen. Das Aufgabengebiet umfasst weiterhin die Mitarbeit bei Lehrveranstaltungen für Studierende, in der Ausbildung von Chemielaborantinnen/-laboranten und bei der betrieblichen Organisation, wie Materialbeschaffung und Verteilung sowie Rücknahme und Organisation der Entsorgung von Chemikalien. Die Universität erwartet von ihren Beschäftigten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich ggf. in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten und sie zu übernehmen.

Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene Ausbildung als Chemisch-Technische/-r Assistent/-in oder eine vergleichbare Ausbildung, sehr gute Kenntnisse in organischer Chemie und in der Methodik organischer Synthesen sowie zu chemischen und physikalischen Grundlagen der Kernspinresonanz- und Massenspektroskopie und der Arbeitsweise herkömmlicher chromatographischer Verfahren. Erwartet werden gute pharmazeutische Kenntnisse, gute EDV-Kenntnisse, Selbstständigkeit, Leistungsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie hohe Motivation und Teamfähigkeit.

Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familienfreundlichen Hochschule. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 25.03.2016 unter Angabe der Kennziffer fb16-0009-cta-2016 an den Fachbereich Pharmazie, Institut für Pharmazeutische Biologie und Biotechnologie, Herrn Prof. Dr. Shu-Ming Li, Am Alten Botanischen Garten, Deutschhausstraße 17a, 35037 Marburg zu senden.
Kontakt für Bewerbungen
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 25.03.2016 unter Angabe der Kennziffer fb16-0009-cta-2016 an den Fachbereich Pharmazie, Institut für Pharmazeutische Biologie und Biotechnologie, Herrn Prof. Dr. Shu-Ming Li, Am Alten Botanischen Garten, Deutschhausstraße 17a, 35037 Marburg zu senden.

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Fachkraft
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Hessen)
Arbeitsort
35037 Marburg
Fachgebiet
Pharma
JETZT BEWERBEN