Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorand/in mit Master/Diplom in Pharmazie/ Biotechnologie/ Biologie/Biochemie (o.ä).

Die Arbeitsgruppe von  Frau Dr. T. Suvorava (Arbeitskreis PD Dr. Cortese-Krott, Kardiologisches Labor, Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie, Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. M. Kelm) im Fachbereich Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (http://www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/kliniken/klinik-fuer-kardiologie-pneumologie-und-angiologie/science/working-groups/red-blood-cells-working-group/) sucht ab sofort

einen Doktorand/in mit Master/Diplom in Pharmazie/ Biotechnologie/ Biologie/Biochemie (o.ä).

Wir suchen eine/einen hoch engagierte(n), motivierte(n) und selbstständige(n) Kandidat/in mit großem Interesse an der Herz-Kreislauf-Physiologie und insbesondere an der Entdeckung der molekularen Regulationsmechanismen des Herz-Kreislauf-Systems. In Rahmen des Projekts soll untersucht werden, inwieweit körperliches Training und physiologische Steigerung der Scherspannung einen positiven Einfluss auf die erythrozytären Signalwege und die Aktivität der endothelialen NO-Synthase hat und ob dies möglicherweise kardioprotektiv wirkt.

Sie/Er wird für die biochemische und physiologische Charakterisierung von loxP/CRE Mauslinien (einschließlich real-time-PCR, Western-Blot-Analyse, enzymatischen Assays, Ex-Vivo-Organpräparationen),  sowie die Durchführung  von  in-vivo Messungen von Herz-Kreislauf-Funktion und Hämodynamik basal und nach Exercise-Training (einschließlich Echokardiographie, Ultraschallmessungen, Laser-Doppler-Flussmessung  und Blutdruckmessung) eingesetzt.  

Sie/Er wird in ein multidisziplinäres, internationales und dynamisches Team eingebunden. Neben der klassischen Laborausstattung ist das Labor auch mit modernsten Gerätschaften für analytische Verfahren (CLD, LC-MS/MS, UPLC), sowie für in-vitro (z.B. Zellkultur, Bioflux, Mikroskopie, LORCCA, low-flow Viskosimeter LS300), ex-vivo (Langendorff,  Aortic Rings Assay), und in-vivo Messungen (Ultraschall, Laser Doppler, Millar Catheter) ausgestattet.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist der sehr erfolgreiche Abschluss eines Masters/Diploms oder ein äquivalenter Abschluss in Pharmazie, oder auch in Biochemie/Biotechnologie/Biologie, sowie exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift.  Die Position (TVL E 13, 65%) ist zunächst befristet auf zwei Jahre, mit der Möglichkeit der Verlängerung um ein weiteres Jahr. Die/Der Kandidat/in wird die Möglichkeit haben sich vollkommen auf das Projekt zur konzentrieren, ohne an Lehre beteiligt zu sein.

Bewerbungen mit vollständigem Lebenslauf, Motivationsbrief und Referenzen (mind. 1) sollten in Form einer PDF Datei an Frau Dr. Tatsiana Suvorava  (T.Suvorava@hhu.de) gesendet werden und bis spätestens 20.11.2016 eingegangen sein.  
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Bewerbungen mit vollständigem Lebenslauf, Motivationsbrief und Referenzen (mind. 1) sollten in Form einer PDF Datei an Frau Dr. Tatsiana Suvorava  (T.Suvorava@hhu.de) gesendet werden und bis spätestens 20.11.2016 eingegangen sein.  
Kontakt für Bewerbungen
Frau Dr. Tatsiana Suvorava  (T.Suvorava@hhu.de)
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: TS-FOKO-2016

Über Universitätsklinikum Düsseldorf

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist eine der jüngeren Hochschulen des Landes NRW – gegründet 1965. Seit 1988 trägt die Universität den Namen des großen Sohnes der Stadt. Heute finden auf dem modernen Campus rund 25.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle...

Mehr über die Universitätsklinikum Düsseldorf

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: