Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Masterarbeit mit dem Thema „Klassifizierung von Strömungsmustern in einem freibelüfteten Milchviehstall mit Hilfe der Netzwerktheorie“

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V. gehört zu den führenden agrartechnischen Forschungseinrichtungen in Europa. Gegenstand der Forschung des ATB ist die Ressourceneffizienz landwirtschaftlicher Produktionssysteme.
 
Für die fortlaufende Forschung im Bereich der Emissionsermittlung und -minderung bieten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Betreuung einer
 
Masterarbeit mit dem Thema
„Klassifizierung von Strömungsmustern in einem freibelüfteten Milchviehstall mit Hilfe der Netzwerktheorie“
 
Das Verständnis der Dynamik der Strömungsfelder in freibelüfteten Milchviehställen ist eine wichtige Grundlage für die tiergerechte und nachhaltige Milchviehhaltung. Das ATB hat in den vergangenen Jahren eine komplexe Infrastruktur aufgebaut, um die Grundlagen der freien Lüftung systematisch zu untersuchen. Im Rahmen eines Drei-Säulen-Konzepts – Feldmessungen an realen Ställen, physikalische Modellierung im Grenzschichtwindkanal und numerische Simulation – können die Stallinnenströmung analysiert und Einflussfaktoren bewertet werden.


Ziel der ausgeschriebenen Arbeit ist es auf Basis der vorhandenen Felddaten eine Netzwerkrekonstruktion für verschiedene Zeitintervalle durchzuführen und die sich ergebenen Netzwerkstrukturen anhand ausgewählter Parameter (z.B. Clustering-Koeffizient) zu klassifizieren. Es ist die Frage zu klären, ob sich bestimmte Strömungsmuster eindeutig ausgewählten klimatischen Randbedingungen zuordnen lassen. Dazu kann auf Modellierungsergebnisse mit definierten Randbedingungen vergleichend zurückgegriffen werden. Der Fokus liegt zunächst auf dem Einfluss der Anströmung (Windstärke und -richtung).
 
 
Unsere Erwartungen an Sie
  • Studium der Physik (Bachelor-Abschluss oder vergleichbar)
  • Grundkenntnisse der Strömungsmechanik und Netzwerktheorie
  • Programmiergrundkenntnisse
  • Freude am Thema Umweltverträglichkeit und nachhaltige Entwicklung
 
 
Wir bieten Ihnen
  • Einbindung in einen Projektverbund zu einer gesellschaftlich hoch aktuellen Fragestellung
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team in einem attraktiven Forschungsumfeld
 
 
Die Masterarbeit wird gemeinsam von Dr. Sabrina Hempel (Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam- Bornim e.V.) und Prof. Jürgen Kurths (Humboldt Universität Berlin, Institut für Physik und Potsdam Institut für Klimafolgenforschung) betreut.
 
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Richten Sie Ihre Bewerbungen bitte direkt an Frau Dr. Hempel.
Kontakt für Bewerbungen
Wir würden uns über Ihr Interesse an unserer interdisziplinären Forschung freuen. Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Hempel (shempel@atb-potsdam.de).
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Vertragslaufzeit
Festanstellung
Stellentyp
Diplom- & Masterarbeit
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Brandenburg)
Arbeitsort
14469 Potsdam
Fachgebiet
Physik, Agrarwissenschaften
JETZT BEWERBEN