Verflixt! Es sieht so aus, als wenn Sie einen veralteten Browser benutzen. Wir empfehlen Ihnen dringend Ihren Browser zu aktualisieren.
Weitere Informationen über Browser und Updates finden Sie hier

Doktorand/-in in theoretischer Atomphysik (16-094-FPM)

Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Das Institut „Fundamentale Physik für Metrologie“ ist eine Neugründung an der PTB mit dem Ziel die Quantentheorie atomarer und mesoskopischer Systeme weiter zu entwickeln.
 
Am Institut „Fundamentale Physik für Metrologie“ ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle
 
einer Doktorandin / eines Doktoranden
in theoretischer Atomphysik
 
zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%). Dienstort ist Braunschweig.
 
 
Aufgabengebiet:
Sie beteiligen sich an der Entwicklung neuer theoretischer Ansätze zur Beschreibung der Struktur von Mehrelektronen-Atomen und deren Wechselwirkung mit elektromagnetischer Strahlung. Das Hauptaugenmerk Ihrer Arbeit wird hierbei darauf liegen, das Verständnis von Mehrelektronen-, relativistischen-, nuklearen- und QED-Effekten in atomaren Systemen zu verbessern. Auf Basis der entwickelten Theorie werden hochpräzise relativistische Berechnungen durchgeführt. Das Ziel dieser Berechnungen ist die Analyse von optischen Übergängen in hochgeladenen Ionen sowie die Untersuchung der Effekte der schwachen Wechselwirkung in Atomen. Diese Untersuchungen werden in enger Kooperation mit experimentellen Forschungsgruppen an der PTB sowie mit Theorie-Kollegen aus Deutschland und der ganzen Welt erfolgen.
 
Anforderungsprofil:
  • Ein abgeschlossenes Diplom bzw. Masterstudium der Physik
  • Vorkenntnisse in der theoretischen Atomphysik, Quantenmechanik, der mathematischen und der Computerphysik sind von großem Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Starkes Interesse an der Forschung im Bereich der Atomphysik und der Quantenelektrodynamik
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
 
Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Prof. Dr. A. Surzhykov, Tel.: +49 (0)531 592-8100, E-Mail: andrey.surzhykov@ptb.de.
 
Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an,
um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie unser
Online-Bewerbungsformular http://www.ptb.de/cms/ueber-uns-karriere/karriere/bms-stellen.html
oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 16-094-FPM
Bundesallee 100
38116 Braunschweig.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.


Die Bewerbungsfrist endet am 28. Juni 2016.
 

Kontaktdaten


Art des Bewerbungszugangs
Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie unser
Online-Bewerbungsformular http://www.ptb.de/cms/ueber-uns-karriere/karriere/bms-stellen.html
oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 16-094-FPM
Bundesallee 100
38116 Braunschweig.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.


Die Bewerbungsfrist endet am 28. Juni 2016.
 
Kontakt für Bewerbungen
Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Prof. Dr. A. Surzhykov, Tel.: +49 (0)531 592-8100, E-Mail: andrey.surzhykov@ptb.de.
 

Details der Stellenanzeige


Arbeitszeit
Teilzeit
Vertragslaufzeit
Befristete Anstellung
Stellentyp
Promotionsstelle
Berufserfahrung
Berufserfahrung nicht vorausgesetzt
Region
Deutschland (Niedersachsen)
Arbeitsort
38116 Braunschweig
Fachgebiet
Physik