Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorand (m/w) - Physik, Materialwissenschaft (PV330)

Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) ist eine Forschungseinrichtung des Landes Niedersachsen und ein An-Institut der Leibniz Universität Hannover. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind photovoltaische und solarthermische Energieumwandlung. Das ISFH gehört zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Siliziumphotovoltaik.
 
Für unsere Arbeitsgruppe „Photovoltaik-Materialforschung“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 
Doktoranden (m/w) – PV330

Physik, Materialwissenschaften oder verwandte Studiengänge

für die Analyse und Vermeidung lichtinduzierter Defekte in Silizium für Solarzellen.

In der Arbeitsgruppe „Photovoltaik-Materialforschung“ werden neue Methoden zur Identifizierung und zur ortsaufgelösten elektrischen Charakterisierung von Defekten in Silizium-Materialien für die Photovoltaik entwickelt und angewandt. Ziel dieses Promotionsprojekts ist es, neuartige Methoden zu Eliminierung lichtinduzierter Defekte in kristallinen Silizium-Materialien zu untersuchen. Durch Kombination elektrischer, optischer und struktureller Methoden soll ein umfassendes Verständnis der Auswirkung von lichtinduzierten Defekten auf Solarzelleneigenschaften entwickelt werden. Mit Hilfe des gezielten „Defect Engineering“ soll die Materialqualität der heute in der Photovoltaik eingesetzten Silizium-Materialien weiter verbessert werden.

Ihr Profil:
  • Freude am experimentellen und theoretischen Arbeiten
  • Sehr guter Studienabschluss (Master/ Diplom) in einem der genannten Fachgebiete
  • Selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot:
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem motivierten, weltweit führenden Team
  • Eine exzellente apparative Ausstattung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Raum für Kreativität zur Umsetzung eigener Ideen

Rahmenbedingungen:
  • Arbeitsort: Hameln
  • Vergütung: 75% E13 (TV-L Niedersachsen)
  • Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
 
Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer PV330 an karriere@isfh.de, z.H. Frau Mareike Weiner.

Wir freuen uns auf Sie!
 
Gewünschter Bewerbungszugang:
Bevorzugt per E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
Institut für Solarenergieforschung
Mareike Weiner
Am Ohrberg 1
31860 Emmerthal
Mail: karriere@isfh.de
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: PV330

Über Institut für Solarenergieforschung

Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) ist eine Forschungseinrichtung des Landes Niedersachsen und ein An-Institut der Leibniz Universität Hannover. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind photovoltaische und solarthermische Energieumwandlung. Das ISFH gehört zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Siliziumphotovoltaik.  

Mehr über die Institut für Solarenergieforschung

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: