Diese Stellenanzeige ist abgelaufen. Finden Sie hier zahlreiche ähnliche Jobs.

Doktorand (m/w) - Physik, Materialwissenschaft (PV332)

Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) ist eine Forschungseinrichtung des Landes Niedersachsen und ein An-Institut der Leibniz Universität Hannover. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind photovoltaische und solarthermische Energieumwandlung. Das ISFH gehört zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Siliziumphotovoltaik.
 
In der Abteilung Photovoltaik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Doktoranden (m/w) – PV332

Physik, Materialwissenschaften oder verwandte Studiengänge

 
Im Rahmen der Promotionsarbeit arbeiten Sie in einem angewandten Forschungsprojekt in Kooperation mit mehreren namhaften Industriepartnern an der Optimierung und Weiterentwicklung heutiger industrietypischer Siliziumsolarzellen zur solaren Stromerzeugung. Kernaufgabe ist die Steigerung des Energiewandlungs-wirkungsgrades der Solarzellen von den heute üblichen 18 – 20% auf Rekordwerte über 23% zur Senkung der zukünftigen photovoltaischen Stromkosten. Die Wirkungsgradsteigerung soll im Forschungsprojekt insbesondere durch die Reduzierung der Ladungsträgerrekombination in der Solarzelle erfolgen, wofür eine Weiterentwicklung der bestehenden Produktionsprozesse erforderlich ist. Dafür steht am ISFH ein hochmodernes Technikum mit industrietypischen Produktionsanlagen zur Verfügung sowie umfangreiche Charakterisierungsmethoden und geeignete Simulationssoftware. Die Promotionsarbeit erfordert Spaß am experimentellen Arbeiten in einem industriellen Umfeld verbunden mit dem Anspruch, die erzielten Ergebnisse durch geeignete Messungen und Simulationen physikalisch zu interpretieren.

Ihr Profil:
  • Freude am experimentellen und theoretischen Arbeiten
  • Sehr guter Studienabschluss (Master/ Diplom) in einem der genannten Fachgebiete
  • Vorkenntnisse in der Halbleiterphysik/ -technologie sind wünschenswert
  • Selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot:         
  • Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem motivierten, weltweit führenden Team
  • Eine exzellente apparative Ausstattung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Raum für Kreativität zur Umsetzung eigener Ideen

Rahmenbedingungen:
  • Arbeitsort: Hameln
  • Vergütung: 75% E13 (TV-L Niedersachsen)
  • Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Ansprechpartner für inhaltliche Rückfragen:
    Dr. Thorsten Dullweber (t.dullweber(at)isfh.de)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
 
Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer PV332 an karriere@isfh.de, z.H. Frau Mareike Weiner.

Wir freuen uns auf Sie!

Gewünschter Bewerbungszugang:
Bevorzugt per E-Mail
Kontakt für Bewerbungen
Institut für Solarenergieforschung
Mareike Weiner
Am Ohrberg 1
31860 Emmerthal
E-Mail: karriere@isfh.de
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobvector und geben Sie die folgende Referenznummer an: PV332

Über Institut für Solarenergieforschung

Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) ist eine Forschungseinrichtung des Landes Niedersachsen und ein An-Institut der Leibniz Universität Hannover. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind photovoltaische und solarthermische Energieumwandlung. Das ISFH gehört zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Siliziumphotovoltaik.  

Mehr über die Institut für Solarenergieforschung

Täglich neue Jobs per E-Mail erhalten

Stichworte:
Filter: